GREYHOUND (Web-)Chat: Was ist das und wie verwende ich ihn?

  • Hallo,


    dieser Artikel erklärt das neue GREYHOUND Feature für den externen Chat. Du kennst sicherlich diese Support-Chats auf verschiedenen Webseiten. Die Mitarbeiter im Support starten dazu i.d.R. ein entsprechendes Programm auf ihrem Arbeitsplatz und sind ab sofort für Chats über die Unternehmenswebseite verfügbar. Mit GREYHOUND wird nun hierfür keine Drittapplikation mehr benötigt und die Einrichtung ist kinderleicht.


    Die Vorraussetzung für die Einrichtung ist, dass das entsprechende Modul für dich freigeschaltet wurde bzw. dass das entsprechende Modul gebucht wurde.


    Der entsprechende Button für den Support-Chat auf der Webseite wird durch folgenden Code-Block auf der Webseite eingefügt:


    Code
    1. <script type="text/javascript" src="http://dein-greyhound-host.de/chat/embed"></script>


    Du musst dein-greyhound-host.de nur durch eine extern erreichbare IP-Adresse oder eine entsprechende Domain (z.B. greyhound.dein-unternehmen.de) ersetzen. Falls SSL für HTTP aktiviert ist, verwende anstelle von http:// bitte https://.


    Nach Einbettung des Code-Blocks auf der Unternehmenswebseite steht der Support-Chat zur Verfügung, wenn mindestens ein Mitarbeiter mit dem Status "Extern verfügbar" in GREYHOUND eingeloggt ist. In der GREYHOUND Status-Zeile muss also folgende Anzeige zu sehen sein:



    Wenn sich mehrere Benutzer in diesem Status befinden, wird für einen neuen Chat immer automatisch der Mitarbeiter ausgewählt, welcher am längsten keinen Chat begonnen hat und am längsten keine Nachricht in einem Chat geschrieben hat.


    Wenn du keine weitere grafische Anpassung vornehmen möchtest, dann ist die Einrichtung des Support-Chats für dein Unternehmen hiermit abgeschlossen.

  • Der Code-Block für die Einbettung auf der Unternehmenswebseite kennt einige Parameter:


    offlineUrl=<beliebige Webseite>


    Legt die Webseite fest, welche aufgerufen werden soll, wenn der Chat offline ist (kein Benutzer ist eingeloggt oder befindet sich im Status "Extern verfügbar"). Denkbar wäre hier zum Beispiel ein Link auf das Kontaktformular der eigenen Webseite.


    Ein Beispiel:


    Code
    1. <script type="text/javascript" src="http://dein-greyhound-host.de/chat/embed?offlineUrl=http%3A//greyhound-software.com/kontakt"></script>


    [hr]
    onlineImage=<vollständige Bild URL>


    Legt das Bild fest, welches verwendet wird, wenn der Chat online ist.


    Ein Beispiel:


    Code
    1. <script type="text/javascript" src="http://dein-greyhound-host.de/chat/embed?onlineImage=http%3A//greyhound-software.com/chat_online.png"></script>


    [hr]
    offlineImage=<vollständige Bild URL>


    Legt das Bild fest, welches verwendet wird, wenn der Chat offline ist (kein Benutzer ist eingeloggt oder befindet sich im Status "Extern verfügbar").


    Wenn als "URL" der Wert hide verwendet wird, wird kein Bild und kein Chat-Link angezeigt, wenn der Chat offline ist.


    Ein Beispiel:


    Code
    1. <script type="text/javascript" src="http://dein-greyhound-host.de/chat/embed?offlineImage=http%3A//greyhound-software.com/chat_offline.png"></script>


    [hr]
    popupWidth=<Breite des Popups>
    popupHeight=<Höhe des Popups>


    Legt die gewünschte Größe des Popup-Fensters fest.


    Ein Beispiel:


    Code
    1. <script type="text/javascript" src="http://dein-greyhound-host.de/chat/embed?popupWidth=800&popupWidth=600"></script>


    [hr]
    Die verschiedenen Parameter können natürlich beliebig kombiniert werden. Verwende zur Trennung der Parameter das Zeichen & (siehe Beispiel für die Breite und Höhe des Popups).

  • Du kannst die komplette Darstellung des Chats durch das austauschen von Grafiken und dem erweitern von Stylesheets ändern. Die Auslieferungsdateien des Chats befinden sich unterhalb des GREYHOUND Installationsverzeichnisses im Order Server\Chat\. Ändere diese Dateien aber nicht direkt, weil sie bei einem Update deines GREYHOUNDs ansonsten wieder überschrieben werden.


    Wenn du eine eigene Version einer Datei verwenden möchtest, dann kannst du diese mit dem Prefix custom. in diesem Verzeichnis ablegen. Um z.B. das Logo des Chats zu tauschen, kannst du deine Datei mit dem Namen custom.logo.png im Verzeichnis erstellen. Der GREYHOUND Server liefert künftig diese Grafik anstelle der original Grafik aus.


    Wenn du Erweiterungen am StyleSheet vornehmen möchtest, kannst du eine Datei mit dem Namen custom.screen.css erzeugen und alle gewünschten oder unerwünschten Eigenschaften aus dem orginial StyleSheet ändern oder überschreiben. Die custom.screen.css wird also das orginial StyleSheet nicht ersetzen sondern nur ergänzen.


    JavaScript Erweiterungen sind ebenfalls möglich, indem du eine Datei mit dem Namen custom.actions.js erzeugst. Die Inhalte dieser Datei ersetzen ebenfalls nicht die original Skripte, sondern erweitern diese nur.


    Übrigens: Anstatt die Parameter onlineImage und offlineImage des Code-Blocks zu verwenden, kannst du auch entsprechende Grafiken mit dem Namen custom.chat_online.png und custom.chat_offline.png erzeugen.

  • Um die Texte anzupassen, welche dem Benutzer angezeigt werden, kannst du die Variablen welche im Chat ausgeliefert werden, in der Datei custom.localization.js anpassen. Die möglichen Lokalisationsvariablen sind im Quelltext der Datei localizations.js unter http://dein-greyhoundhost.de/chat/static/localizations.js zu finden. Die Datei wird vom Server zur Laufzeit abhängig von der Spracheinstellung des Servers generiert und befindet sich deshalb nicht unterhalb des GREYHOUND Installationsverzeichnisses im Order Server\Chat\. Du kannst auch nur einzelne Variablen überschreiben und die restlichen Variablen unangetastet lassen.


    Der Zeichensatz aller Seiten des Chats ist UTF-8. Das schließt auch die CSS und JavaScript-Dateien ein.

  • Hallo,


    die kannst anstelle des Offline-Buttons auch einen Button für das Kontaktformular anzeigen. Wenn der Button garnicht sichtbar sein soll, empfiehlt sich eine 1x1 Transparente Pixelgrafik. Im moment gibt es noch keine Möglichkeit im Offline Fall garnichts anzuzeigen. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. :)


    PS: Ich habe in die embed.js für die nächste Beta eine Möglichkeit eingebaut mit dem Parameter "hide" für das offlineImage die Anzeige des Chats zu unterbinden.

  • Hallo,


    wir befinden uns derzeit noch in der Testphase. Deshalb ist eine selbstständige Buchung noch nicht möglich. Das Modul wird aber in Zukunft in das GREYHOUND Basis-Modul integriert und steht dann allen Kunden zur Verfügung. Der Zeitpunkt richtet sich etwas nach dem nächsten Stable-Release. Ich denke dieses wird vorraussichtlich in der nächsten Woche erscheinen. Ganz sicher ist das aber noch nicht.

  • Hallo,


    ist es möglich, das Javascript asynchron zu laden? Ich möchte nicht, dass der Chat die Seite lahm legen kann (ist schonmal passiert... Greyhound-Server antwortet nicht und unsere Seite wird nur zur Hälfte geladen). Außerdem würde das die Lade-Performance der Seite verbessern.


    Nähere Informationen habe ich zB hier gefunden.


    Mit freundlichen Grüßen
    Dominik

  • Hallo,


    die Datei für die Einbettung in die eigene Seite heißt "embed.js". Du kannst eine "custom.embed.js" im Verzeichnis GREYHOUND\Server\Chat anlegen und diese auf Basis der mitgelieferten "embed.js" erstellen. GREYHOUND reichert diese Datei zur Laufzeit mit ein paar Zusatzinformationen am Anfang an:


    Code
    1. var ghChat =
    2. {
    3. online: true,
    4. imageUrl: "https:\/\/youdomain.de\/chat\/static\/chat_online.png",
    5. newChatUrl: "https:\/\/yourdomain.de\/chat",
    6. offlineUrl: "https:\/\/yourdomain.de\/kontakt"
    7. };


    Wenn du eine eigene Datei mit dem Namen "custom.embed.js" erstellst, wird diese bei einem Update nicht überschrieben.