Bei Erstellung neuer Aufgaben Bearbeiter per Regel (eMail) informeiren

  • Hallo,
    ich verzweifle gerade an dem komplexen Regelsystemen von Greyhound!?!? ?(
    Ich möchte gerne bei Erstellung einer neuen Aufgabe, dass der zuständige Bearbeiter per eMail darüber informiert wird, dass eine Aufgabe auf ihn wartet, bzw. Details gleich mit in der eMail enthalten sind!


    Hat von euch einer einen Lösungsansatz, wie die Regel auszusehen hat, ich bekomme es leider nicht hin...


    Sprich, Regelbeginn -> Bedinung (Elementeigenschaft) ist gleich Aufgabe -> ?????

  • Hallo Timo,


    anbei meine Lösung.




    [Blockierte Grafik: http://www.pennella.de/greyhound/Aufgaben_email.jpg]


    in diesem Fall wird die neue Aufgabe per Mail an mein Outlook weitergeleitet.


    Aufgepasst, die Mail die in Outlook ankommt hat ein Anhang namens ".ics"


    [Blockierte Grafik: http://www.pennella.de/greyhound/outlook.jpg]


    Damit kann ich leider wenig anfangen, denn Outlook erkennt diese Element als Termin und nicht als Aufgabe.
    Beantwortet man diese Frage mit ja, dann wird ein neuer Kalender angelegt in Outlook :-(


    Cool wäre es wenn der Anhang eine TXT ist in der alles beinhaltet ist was in der GH Aufgabe drin steht, nur als Info für den Miarbeiter.



    Also Deine Frage mit dem Weiterleiten ist hoffe ich beantwortet.
    Aber was soll ich den mit einem neuen Kalender in Outlook?


    Gruß


    Fabri

  • Hallo,


    ICS-Dateien können laut Spezifikation neben Terminen auch Aufgaben beinhalten. Outlook ist aber nicht in der Lage ICS-Dateien als Aufgaben zu lesen. Andere Programme können das.


    Mit einer entsprechenden Vorlage für die Aufgabe in GREYHOUND, kann man übrigens die Informationen aus der Aufgabe in den Nachrichtentext bekommen. Dazu kann man einfach eine entsprechende Vorlage für Aufgaben anlegen und den Reiter "Inhalt" mit den entsprechenden Variablen füllen (z.B. [$Item.StartDate], [$Item.Task.Percent], etc.). Wenn die Vorlage nun für eine Aufgabe ausgewählt wird, sind die Informationen beim Weiterleiten ebenfalls im Text sichtbar.


    Bleibt immer noch die Frage, warum man eine E-Mail senden will, wenn eine neue Aufgabe angelegt wird. GREYHOUND intern gibt es hier Erinnerungen, die Möglichkeit die Gruppe oder einen Filter entsprechend hervorzuheben und die Benachrichtigungsoptionen.