GREYHOUND Beta 4.0.0 build 1301

  • Die aktuelle Beta-Version von GREYHOUND steht im Downloadbereich für alle Kunden zur Verfügung.


    Diese Version ist Beta. Verwenden Sie für den produktiven Einsatz bitte die letzte Stable-Version.


    Seit der letzten Stable Version wurden 28 Änderungen vorgenommen.


    Wichtige Änderungen:

    • Mit dem GREYHOUND Chat kann nun auf einfachem Wege ein Webchat für Kundenkommunikation realisiert werden. Eine Einrichtungsanleitung findet sich im Beitrag GREYHOUND (Web-)Chat: Was ist das und wie verwende ich ihn?
    • Beim einfügen von Textbausteinen mit Variablen geht nun ein Popup auf, welches zur Eingabe der Variablen auffordert. Dies funktioniert nur, für nach dem Update bearbeitete Textbausteine (einmal öffnen und abspeichern).
    • In der RPC-Schnittstelle wurden die Funktionsparameter für die Funktion RpcChats.GetMessageList geändert. Außerdem wurde die Struktur RpcChats.RpcChatMessage angepasst (Username -> Name).
    • Die Technologie für die Übersetzung wurden grundlegend überarbeitet (ausgetauscht). Dies betrifft sämtliche GREYHOUND Komponenten.
    • Die Funktionsweise für das minimale und maximale Elementalter der Filter wurden nun wie in folgender Grafik veranschaulicht angepasst:

    Bitte beachtet diese Änderung unbedingt im Hinblick auf eventuell laufende Regeln, welche periodisch auf Filter angewendet werden.

    Vollständiges Changelog:

    • [Admin] Archivaufsplittung beim Backup.
    • [Server] Performancekritische Routinen im Spamfilter führen zu extremen Verlangsamungen.
    • [Windows Client] Regel ausführen für die aktuelle Ansicht ist suboptimal plaziert.
    • [Gesamtsystem] Diverse kleinere Fehler in INI-Dateien.
    • [Windows Client] Direkten Zugriff auf die letzten Chats ohne das Modul "Meine Chats" ermöglichen.
    • [Windows Client] Regeln sollen im Accessbereich nicht mehr auf Filter angewendet werden können.
    • [Windows Client] Regeln sollen auf die aktuelle Ansicht angewendet werden können.
    • [Server] Zwischenzertifikate funktionieren nicht richtig.
    • [Server] OCR parallelisieren.
    • [Windows Client] Chat - zu viele "Alarme" bei neuen Nachrichten.
    • [Windows Client] Benutzergruppen in Gruppen lassen sich nicht mehr bearbeiten.
    • [Windows Client] Befüllen von Variablen in Textbausteinen funktioniert nur wenn man vor dem Senden auf "Variablen" klickt.
    • [Windows Client] Die vollständige Übersetzung von GREYHOUND auf Englisch ist derzeit nicht möglich.
    • [Windows Client] Textbausteine lassen sich nicht mehr per Doppelklick einfügen.
    • [Gesamtsystem] Änderungen an der Integerlist führen in der Suche zu Probleme, wenn eine "Nicht"-Suche durchgeführt wird.
    • [Windows Client] Die Suchoptionen "Inhalt" und "Vorgangsnummer" sind vertauscht.
    • [Windows Client] Das "Datum von" und "Datum bis" Start- und Enddatum heißt bei den Regeln "Startdatum" und "Enddatum".
    • [Windows Client] Man soll das Pluginverzeichnis per Kommandozeilenparameter festlegen können.
    • [Windows Client] Die Versionsprüfung der Plugins soll per Kommandozeilen-Parameter deaktiviert werden können.
    • [Gesamtsystem] Dateierweiterungen in allen Profilen in der Standard-Erstinstallation vervollständigen.
    • [Plugin: 4SELLERS] Falscher Titel des Plugins.
    • [Gesamtsystem] Wir benötigen einen Regelknoten für das Löschen von Anhängen ab einer bestimmten Größe.
    • [Gesamtsystem] Wir benötigen einen Regelknoten für das Löschen von EML-Dateien.
    • [Server] Gelöschte Anhänge verbleiben unter bestimmten Situationen im DataStorage und werden physikalisch nie gelöscht.
    • [ASP] Die verwendeten SSL-Zertifikate sollen im Hosting (SaaS) auch für Mobile Access verwendet werden.
    • [Windows Client] Benutzer können nicht mehr gelöscht werden.
    • [Gesamtsystem] Filter: Eigenschaft "minimales/maximales Elementalter" funktioniert nicht korrekt.
    • [Admin] Fehler in Admin Konfiguration.

    Und natürlich wie immer viele Detailverbesserungen, die hier nicht einzeln aufgeführt wurden.