weitergeleitete Mails lesen geht nicht

  • Ich pack's mal hier rein, weil ich mir nicht sicher bin, ob's ein Bug ist oder eine Anwenderfrage:


    Wir hatten jetzt mehrfach den Fall, dass uns Mails weitergeleitet wurden, wo dann die Original-Mail als eml-file attached war. Wir können diese Files hier nicht vernünftig öffnen. Ein Doppelklick öffnet den Thunderbird und der zeigt mir dann eine leere Mail an.
    Speichern als Datei und dann mit Texteditor öffnen geht - ist aber sehr umständlich. Ideal wäre natürlich, wenn die Datei direkt vom GH geöffnet würde.


    Machen wir da irgendwas falsch?

  • Hallo,


    nein ihr macht nichts falsch. Der GREYHOUND Client kann mit EML-Dateien (bisher) nichts anfangen. Die E-Mail Verarbeitung findet ja komplett im GREYHOUND Server statt. Wir haben intern auch schon überlegt, wie wir so einen Fall handhaben können. Um EML-Dateien im GREYHOUND Client anzeigen zu können, wäre in jedem Fall sehr viel Aufwand nötig.

  • So - nu haben wir mal wieder eine weitergeleitete Mail, die sich nicht öffnen lässt und deren Inhalt nicht so vertraulich ist, so dass ich sie hier mal anhänge.

    Dateien

    • rfc822.zip

      (155,87 kB, 251 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    mfg
    Urban


    --
    Andreas Ziethen
    Entwicklungsleiter Baby-Markt.de

  • Das mag ja sein, aber entscheidend ist doch nun die Frage, wer dafür verantwortlich ist.
    Wir bekommen JEDE weitergeleitete Mail in dieser Form und nicht lesbar. Somit wage ich mal ganz vorsichtig die Vermutung, dass der GH evtl. selbst hier Murks fabriziert?


    Es hat ja früher im FBM problemlos funktioniert - und nun auf einmal nicht mehr? Das muss doch einen Grund haben ....

  • Hallo,


    um das zu validieren bräuchte ich die Orginal EML-Datei die GREYHOUND empfangen hat. Das entspricht dann der E-Mail, wie Sie auf dem POP3-Konto angekommen ist. Mich interessiert also nicht der Anhang der fehlerhaften E-Mail, sondern die komplette E-Mail: Datei -> Exportieren -> Orginal EML-Datei exportieren. Könnten Sie diese bitte hier mit anhängen?

  • Gerne doch - hängt an.


    Vielleicht noch interessant: Ich hatte jetzt die Original eml-Datei mal mit Thunderbird geöffnet. Da wird dann die Originalmail korrekt dargstellt und der Inhalt der weitergeleiteten Mail erscheint quasi embeded in der Mail. Außerdem gibt's aber auch da noch den eml-Anhang und der lässt sich dann auch in Thunderbird nicht öffnen, was mich ahnen lässt, dass mit dem eml-Anhang generell irgendwas nicht stimmt - womit allerdings noch nicht geklärt ist, wer dafür verantwortlich ist.


    Allerdings macht es mich halt stutzig, dass ich seit Einführung des GH's keine einzige weitergeleitete Mail mehr lesen kann - was zu FBM-Zeiten kein Problem war.