email Sende Fehler w/Blacklist

  • Hallo,


    wir sind ziemlich neu bei Greyhound und daher immer noch nicht so fit mit dem System.


    Wir haben aber jetzt einige Fehlermeldungen wie folgt erhalten.


    Woran kann das denn liegen?


    Sind wir auf der Blacklist oder die Empfänger?


    Falls wir auf der Black List sind, wie können wir dort wieder rauskommen?


    Wir versenden aus Greyhound heraus eigentlich ziemlich wenige emails, auf einige bekommen wir z.B. diese Fehlermeldungen:



    Service unavailable; Client host [194.25.134.19] blocked using bl.spamcop.net; Blocked - see http://www.spamcop.net/bl.shtml?194.25.134.19


    530-ICIR30 - sender IP is in black list xbl.dnsbl.intra
    530 (http://postmaster.config-server.de/ICIR30/194.25.134.82)


    Vielen Dank für eure Hilfe


    Viola

  • Hallo,


    eure Absenderadresse - oder genauer: Euer gesamter Mailserver - ist blockiert. Der Empfänger (oder ein Mailserver dazwischen), verwendet eine Realtime Blacklist. Die IP-Adresse eures Servers (bzw. Mailproviders) ist hier eingetragen.


    Das liegt vermutlich daran, dass euer E-Mail Provider einen offenen SMTP-Relay betreibt und dieser für SPAM Missbraucht wird. Weiterhelfen kann dir hier nur dein E-Mail Provider, indem er den offenen Relay schließt, Sicherheitslücken beseitigt und sich anschließend von der Liste streichen lässt.

  • vielen Dank für die super schnelle hilfe.


    Ich habe bei der Telekom auch nur gesagt bekommen, dass ich Geduld haben muß... Es ist t-online und damit auch der DSL Business Bereich betroffen.


    Dank Greyhound kann ich ja die emails ganz einfach in Faxe umwandeln... Dann gehen auch die Bestellungen schnell zum gewünschten Lieferanten.


    Ich hoffe dass das schnell behoben sein wird.


    LG
    Viola