sip phone - verbindung und qualität sowie die suche über den TS-Server

  • Moinsen Community,


    wir nun eine weile GH im Einsatz und nach längerer Benutzung werden so einige Schwachstellen bemerkbar.


    1) SIP Phone - Die Qualität über einen TS-Server lässt bei Handyverbindungen ganz schön zu wünschen übrig (extreme Verzögerung bis das man gar nichts versteht). Eine Festnetzverbindung ist fast noch annehmbar (mit extremer Verzögerung). Dies war aber aber schon immer so! Hier die Frage woran soll das liegen? Über die Basisstation mit VoiP funktioniert es super!



    2) Eine Suche über eine TS-Server Anmeldung eines Clients im GH fängt an zu ruckeln bzw das Scrollen ruckelt?! Jemand eine Idee?



    Der GH-Server ist bei uns mit auf dem SQL-Server installiert.
    Ist vielleicht eine Zuweisung der Perfomance an den GH-Server ratsam kann es daran liegen? Denn der SQL-Server nimmt sich ja alles an Perfomance was er bekommen kann.


    Starte ich Lokal GH dann funktioniert eine SIP Phone Festnetzverbindung wunderbar, Handy ist dann so wie bei der Festnetzverbindung über den TS-Server. Genauso ist die Suche oder das Scrollen in "echtzeit".



    Hoffe jemand kennt das Problem...



    Viele Grüße
    Christopher

  • Hallo Christopher,



    zu Deinen Fragen:



    Wenn Du das GREYHOUND Softphone nutzen möchtest, solltest Du den GREYHOUND Client UNBEDINGT lokal betreiben. Das Routen der Audio-Verbindung über eine TS-Session (Terminal-Server Session) dürfte, so wie Du es ja auch erlebst in einer absoluten Qualitätskatastrophe enden. Wenn Du mehr dazu wissen möchtest, bitte nach "Audio via Terminal Server" googlen.



    Audiodaten sind Echtzeitdaten - das heisst jedes unnötige Routing ist UNBEDINGT zu vermeiden. Den Weg den die Daten gehen, wenn Du den GREYHOUND Client auf Eurem Terminal Server betreibst: Dein Audioadapter -> Terminalserver (über das RDP Protokoll), dann übergibt das Terminalserverprotokoll die Audiodaten an den TS Audioadaper, der übergibt Sie an das GH Softphone, dieses übergibt die Daten dann an die Telefonanlage und diese übergibt sie dann ins Netz - die Wahrscheinlichkeit das dieser Weg reibungslos funktioniert ist extrem gering!



    Tipp: Selbst wenn Ihr den GREYHOUND Client lokal installiert, sollte Eure Netzwerkinfrastruktur QOS (Quality of Service) unterstützen, damit Audio Pakete im internen Netzwerkverkehr priorisiert behandelt werden -> bitte einmal googlen welche interne Netzwerkinfrastruktur man für reibungslose VOiP-Telefonie bereithalten sollte.



    Das Problem mit der schlechten Qualität bei Handyverbindungen wird in der Telefonanlage zu suchen sein - das GREYHOUND Softphone behandelt alle Audiodaten grundsätzlich gleich - egal ob Festnetz oder Handynetz etc. Wenn also die Qualität der Festnetzgespräche gut ist, muss auch die Qualität der Handygespräche gut sein - es sein denn die Telefonanlage liefert schlechte Qualität.



    Das angesprochenen Performanceprobleme wird auf ein Konfigurationsfehler zurückzuführen sein. Bitte gib einfach kurz ein Supportticket auf - die Kollegen kümmern sich dann drum, vielen Dank!



    Beste Grüsse
    hildebrand

  • Hi hildebrand,


    das war mir schon klar das dies nicht gesund sein kann... mit der Variante über den TS-Server... aber diese Variante mussten wir wählen weil unsere OfficeLine leider nicht clever genug ist die Daten (pdf o.ä.) Lokal an GH zu senden um sie dann per E-Mail weiter geben zu könen... nur deswegen :huh:



    Das die Telefonanlage der Grund dafür sein könnte wie du vermutest kann ich leider nicht bestätigen habe normal über die Basistation hier einen call über festnetz und handy gemacht und das geht astrein, mache ich das gleiche mit GH lokal sieht das schon wieder anderst aus und das kann ja eigentlich nicht sein?!


    Erschwerend kommt ja noch hinzu das unser TS-Server im Rechenzentrum ist und nicht im Hause was wohl den üblichen Rest dazu beiträgt.


    Perfomanceprobleme sind aber im lokalem Modus komplett auszuschließen, d.h. es geht ja eigentlich wunderbar nur nicht über eine TS-Server Anmeldung und viel einzustellen gibt es da ja eigentlich nicht mehr. ?(


    Achja Quality of Service haben wir 8)



    Viele Grüße
    Christopher