Finger in den Wind

  • Hallo!


    Wir haben vor kurzem das Greyhound-Sip-Phone getestet. Es funktioniert im Grunde ganz gut und seine Integration in den Greyhound entspricht dem, was wir uns wünschen.


    Allerdings haben wir als Service-Center etwas höhere Anforderungen an ein Soft-Sip-Phone. Um ein konkretes Beispiel zu nennen:


    Unser bisheriger Soft-Phone-Client (SwyxIt!) beherrscht die Verwaltung von bis zu 6 Telefon-Leitungen. Das ist ein Feature, auf das wir nicht verzichten können/wollen. Der SwyxIt-Client hingegen ist nicht in den Greyhound integriert/bzw. integrierbar.


    Für uns ist allerdings eine nahtlose Integration unseres/eines Soft-Phones in den Greyhound mittelfristig überaus wichtig, sodaß wir derzeit überlegen, wie sich das umsetzen ließe. Unsere Gedanken gehen teilweise so weit, dass wir eventuell einen Programmierer beauftragen wollen, der uns da etwas bastelt.


    Ich möchte mit meinem Post jetzt nurmal den Finger anfeuchten und in den Wind halten:
    1. Gibt es vielleicht andere Firmen unter den Greyhoundkunden, die sich ebenfalls ein leistungsfähigeres Soft-Phone wünschen würden?
    2. Besteht da ggf. die Möglichkeit, sich zusammenzutun?
    3. Natürlich möchten wir eine möglichst nahtlose Integration in den Greyhound, ohne Lizenzen zu verletzen.
    4. Falls sich keine Firmen finden ließen, kann man Grehound ggf. beauftragen ein bestimmtes Feature in das vorhandene Phone zu integrieren?


    Ich denke hier erstmal nur laut nach. Meine Anfrage ist unverbindlich. Dementsprechend werte ich auch die Antworten.


    mfg
    Andreas Finke

  • Hallo,


    das Softphone kann im Grunde auch mehr als eine Leitung verwalten. Wichtig ist hier immer die Frage, wie man der Telefonanlage mitteilt, dass die Leitung gewechselt wird (also Tastenkürzel). In der kommenden GREYHOUND Version unterstützen wir beliebig konfigurierbare Schnellwahltasten für die Initialisierung eines Gesprächs und auch um der Telefonanlage während des Gesprächs Anweisungen zu geben.


    Zum Weiterleiten eines Gesprächs unterstützt Sipgate beispielsweise das Kommando:


    *3[$Number]#


    Dabei wird die Variable $Number von GREYHOUND abgefragt. Natürlich sind über diese Möglichkeit - sofern die Telefonanlage das unterstützt - dann auch andere Steuerungsmöglichkeiten der Telefonanlage gegeben.

  • Das klingt interessant. Allerdings stosse ich hier schon an die Grenzen meines Verständnisses. Ich bin kein Programmierer. Aber ich nehme aus deinem Posting mit, dass die Entwicklung des Clients weitergeht und die Kommunikation des Client mit dem Telefonieserver ausgebaut werden kann.


    Die Anzahl der Leitungen waren grundsätzlich nur als Feature-Wunsch-Beispiel zu sehen. Wir brauchen zum Beispiel auch die Möglichkeit, am Client die Rufnummernübermittlung an bzw. abzuschalten.


    Wie handled die Firma GREYHOUND soetwas? Kann man euch zB. mit der Implementierung bestimmter Funktionen beauftragen?


    Mein Ausgangsgedanke bei meinem Post war einfach: Wenn sich hier eine Hand voll Firmen findet, die ggf. bestimmte Featurewünsche für das Softphone hat, könnte man gemeinsam "Digital Guru" bzw. einen externen Dienstleister beauftragen, die Features einzubauen. Entweder direkt in das Greyhound-Softphone oder ggf. in einen Open-Source-Client, der dann an den Greyhound "angeflanscht" wird.


    mfg
    Andreas Finke

  • Hallo,


    das schöne an den Schnellwahltasten ist, dass man hier keine Programmierkenntnisse braucht. Es ist in etwa so kompliziert, wie Schnellwahltasten bei einem Festnetztelefon oder Mobiltelefon einzustellen. Du brauchst nur eine Luste der Unterstützen "Codes", welche deine Telefonanlage anbietet. Meistens beginnen diese "Codes" mit einem Sternchen und Enden mit der Raute.


    Ansonsten ist deine Idee schon richtig. Mal schauen, wer sich sonst noch so meldet. :)

  • Hallo,


    um mal auf das Pferdchen mit aufzuspringen ;)


    Eine andere Idee ist noch das SIP-Phone von GH zu trennen. Als Beispiel, GH für sich und das SIP Phone ebenfalls für sich startbar. Wie z.B. der Transporter der ja auch für sich läuft aber mit GH.


    Hat folgenden mehrwert, zumindesten für uns... Wir könnten GH auf dem Server (TS-Server) starten und lokal das SIP-Phone... das würde den positiven effekt haben das wir eine astreine Telefonqualität haben (egal ob Handy oder Festnetz) und nur dann Daten zu GH schicken wenn nötig (z.B. einen Record eines Anrufes oder Kommentar). Dies hiese allerdings das wir einen Kanal bräuchten vom SIP zum GH und zurück der die winzigen Information wie, wer ruft an etc übermittelt... was ja über VPN schonmal nicht so verkehrt wäre...
    nur denke ich mal wird es da das Problem mit den CUL´s geben da man sich theoretisch zweimal anmelden müsste...


    ist halt nur so ein gedanke von mir, der sicherlich für die breite masse mal interessant werden könnte


    viele grüße
    chris

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :pinch:
    • :love:
    • 8|
    • :wacko:
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip