0001497: POP3-Abholung mittels SSL verursacht Mehrfachabholung der Elemente auf dem Mailserver

  • Moin Oliver,


    ich hatte ja vor ein paar Tagen nur den Kundenservice wieder auf SSL umgestellt. Da waren es eine Handvoll Mails die doppelt waren. Ich habe das Gefühl das, nachdem ich wieder alle POP3-Konten auf SSL umgestellt habe, die Mails deutlich häufiger doppelt rein kommen. Teilweise habe ich hier mehr als ein halbes Dutzend mal die gleichen Mail. Vielleicht tritt der Fehler verhäuft mit mehreren SSL-POP3-Konten parallel auf?


    Lieben Gruß

  • Hey Jörn,


    Oliver hat schon ein eigens für Ihn erstelltes Postfach von mir bekommen. Und er bekommt auch noch ein Dutzend wenn er die brauchen sollte ;-)
    Ich will nicht ausschließen das es mit dem Provider zusammenhängt. Habe ich dich richtig verstanden das du dein Googlemail Konto mit GH abrufst und dabei auch Dubletten erhältst?


    Lieben Gruß

  • Nein, das Phänomen mit doppelten Mails habe ich nicht, bei mir werden mit dem Google-Konto die Mails nur nicht vom Postfix gelöscht, obwohl im POP3-Konto so eingestellt.

    Google ist da allgemein etwas eigen. Vermutlich orientieren die sich nur daran, was man in den Google Mail-Einstellungen vorgegeben hat und ignorieren den Löschbefehl beim Abrufen einfach. Das wäre jedenfalls konsequent, denn man KANN in den Einstellungen von Google Mail vorgeben, was bei einem POP3-Abruf mit den Nachrichten passieren soll. Und wenn ich hier einerseits eingestellt habe, dass die Nachrichten behalten werden sollen und andererseits der Mail-Client sagt "Löschen!", was dann?

  • Wolfram : Danke für den Tipp! Die Einstellung bei Google Mail kannte ich gar nicht.


    Hier war bei mir noch eingestellt das Google die Nachrichten behalten soll, im GREYHOUND POP3-Abruf war eingestellt das sie gelöscht werden sollen.


    Folge: Die Nachrichten wurden im Google-Konto behalten, keine Auswirkungen auf den Hund.


    Nun klappt es.

  • Noch eine Info die ich euch nicht vorenthalten will:


    Ich migriere gerade E-Mails von einem Greyhound Server der an einer 12MBit DSL-Leitung hängt auf einen Greyhound der bei euch gehostet ist. Die 20.000 Mails werden schon seit heute vormittag herrübergenuckelt und das wird wohl auch noch bis morgen dauern.


    Unabhängig davon habe ich gerade einen Brief gescannt, welcher vom Zielserver (also dem gehosteten Greyhound) von unserem Mailserver per SSL abgeholt wird (@Oliver: von einem Postfach auf dem Server den du auch getestet hast). Dieser kam ebenfalls mehrfach an.


    Lieben Gruß