komme wohl nicht drumrum - Firefox mit Greyhound verbinden

  • Hallo!


    Ich bin kein Programmierer, stelle aber immer mehr fest, dass ich mir das eine oder andere aneignen muss, damit wir unsere Arbeiten effizienter durchführen können.


    Ein wichtiger Meilenstein wäre für uns, den Firefox mit dem Greyhound zu verbinden.


    z.B.: der Firefox ruft eine Seite mit Angaben zu einem Auftrag auf. Er liest die entsprechenden Angaben aus der Seite aus und sendet sie an den Greyhound, der in Folge dessen eine Anwortmail generiert und die ausgelesenen Daten in den Text einfügt.


    Leider bin ich noch komplett ahnungslos. Wonach könnte ich googlen. Mit was für Techniken kann ich sowas bauen?


    Würde mich auch schon über ein paar Stichwörter freuen, nach denen ich googlen kann.

  • Hallo Anfi,


    das was du wahrscheinlich brauchst ist WMCopyData. Über diese Windows-Funktion können sich Windows Programme gegenseitig steuern. So ist es beispielsweise möglich bei der Auswahl einer Mailadresse im Firefox eine Suche im Greyhound nach dieser zu starten. Über die Erweiterungen (aktuelle Beta 1491 erforderlich) kannst du andersherum auch vielfältig andere Programme über den Greyhound ansteuern.


    Ich bin kein Programmierer, daher hört es an dieser Stelle auch schon wieder auf mit Infos aber fürs googeln sollte es reichen. Schau auch mal in diesem Forum nach. Ein paar Infos dazu gibt es da meiner Erinnerung nach.


    Lieben Gruß

  • man kann ja auch komplette Webseiten in den Greyhound einbinden. Wenn ich das mache, kann ich dann innerhalb des Greyhound auf Elemente der eingebundenen Webseite zugreifen und sie dann für die Weiterverarbeitung z.B. in Emails oder Telefonnotizen verwenden?

  • Hallo,


    von den eingebundenen Webseiten aus, kannst du Aktionen in GREYHOUND auslösen. GREYHOUND selbst kann den Inhalt aber nicht direkt "nehmen" und irgendwo hin tun. Denkbar wäre aber zum Beispiel eine eigene Aktionsleiste oder ein paar Buttons in einer Erweiterung, die dann zum Beispiel eine neue E-Mail erstellen oder auf ein Element antworten. Das WM_COPYDATA Protokoll ist dabei vollständig in der Erweiterung verfügbar.


    Zum Beispiel erzeugt folgender Link aufgerufen aus einer Erweiterung heraus ein neues Element im Kundenservice:


    greyhound:NewItem?Kind=EMail&Subject=Testen&Group=Kundenservice


    Mehr zum Thema findest du in folgender Dokumentation: Einbindung von Drittsystemen in den GREYHOUND Client .

  • Hallo nochmal! :)


    dg_og : Kann der Greyhound eigentlich direkt auf das Clipboard "zugreifen"?


    @slammers: Ich habe leider keine Referenz oder Codebeispiele gefunden, mittels derer ich mir im Rahmen einer Firefox-Extension auf das wm_copydata zugreifen könnte.


    Was ich allerdings gefunden habe ist die Funktion "Email-senden-an". Und es gibt schon ein paar Firefox-Erweiterungen, an denen ich mich entlanghangeln kann. Da man bei der Funktion Parameter wie Titel, Betreff und Inhalt übergeben kann, hätte ich im Grunde alles was ich benötige.


    Die Alternative wäre die Funktion "Copy-to-Clipboard". Das Clipboard kann Text und HTML "aufnehmen". Wenn ich jetzt z.B. im Greyhound über eine Variable auf das Clipboard zugreifen kann, könnte ich mir eine Extension programmieren, die uns die Arbeit erheblich erleichtert.


    mfg
    Andreas Finke

  • Hallo,


    die GREYHOUND Erweiterung (nicht irgendeine Firefox Extension) ist eine Webseite, welche an spezielle Stellen in GREYHOUND eingebunden werden kann. Dort könnten beispielsweise Zusatzinfos zu einem Auftrag angezeigt werden. Von dort aus, kann man auch einen Link via greyhound: verwenden. Ein Zugriff auf die Zwischenablage innerhalb der GREYHOUND Erweiterung ist leider nicht möglich, weil der eingebettete Webbrowser keinen Zugriff darauf hat. Ein Weg über JavaScript wäre mir aktuell nicht bekannt, ich möchte aber nicht ausschließen, dass es ihn gibt. Je nachdem, ob die aufgerufene Webseite in der "lokalen Zone" des IE läuft, könnte es sein, dass der lesende Zugriff auf die Zwischenablage möglich ist. Getestet habe ich das aber nie.


    Was sind denn die genauen Anforderungen: GREYHOUND ruft Webseite (in externem Browser) auf und Webseite ruft dann wieder GREYHOUND auf. ODER: GREYHOUND bettet Webseite als GREYHOUND Erweiterung ein und die GREYHOUND Erweiterung steuert den GREYHOUND Client?


    GREYHOUND unterstützt den Aufruf via MAPI und auch über das mailto:-Protokoll. Bei mailto kann man ja das Subject z.B. mit einfügen.

  • Hallo!


    Danke dass du dir n bissl Zeit nimmst.


    Meine Anfrage stellt den Versuch dar mit meinen geringen Kenntnissen in Sachen "Programmierung" ein Drittsystem zu integrieren. Da ich nur ein wenig HTML, CSS und JavaScript kann, versuche ich das "Problem" damit zu lösen. Wenn man nur einen Hammer hat, sieht eben alles aus wie ein Nagel. Aus der Sicht eines Profis wirken meine Anfragen vermutlich etwas "hilflos". :D


    Der Anwendungsfall sieht so aus.


    Unser Großkunde stellt uns seine Warenwirtschaft übers Web per https zur Verfügung. Wir können also im Browser die Aufträge seiner Kunden aufrufen, anzeigen und bearbeiten. Ein Großteil unserer Zeit geht momentan für das Copy&Pasten dieser Informationen drauf. Wir kopieren also z.B. die Adresse eines Kunden aus der Warenwirtschaft heruas und fügen sie im Greyhound in einer bestimmten Stelle eines Textbausteins ein. Die Stellen sind meist mit XXX markiert.


    Die Richtung ist also Browser -> Greyhound


    Der andere Weg Greyhound -> Browser ist mit den Benutzermenüeinträgen im Grund schon gut gelöst. Das (eher geringe) Problem ist, dass sich der GH bei der Benutzung der Benutzermenüeintrage manchmal für ca. 30 Sekunden aufhängt.


    Wie gesagt. Das ist jetzt letzlich die Vorgehensweise, die mir als Laie in den Sinn kommt. Vermutlich könnten wir mit unserem Kunden sprechen und fragen, ob wir nicht direkt auf die Kunden- und Auftragsdatenbank zugreifen können. Dann könnte man sich den Weg über den Browser sparen und direkt aus dem Greyhound heraus etwas aufrufen.


    Ich muß - denke ich - einfach noch weiterrecherchieren. Vielleicht erbarmt sich unser Kunde ja mal und stellt seine IT-Profis frei, um gemeinsam mit uns die Integration in den Greyhound durchzuführen.


    Mal schauen
    Andreas Finke