funktionen, prozeduren oder methoden?

  • Hallo,
    Kann man Funktionen/Prozeduren definieren oder Objekte mit Methoden ?
    in der Doku heisst es:

    Zitat

    Ausführliche Informationen über Prozeduren und Funktionen finden Sie in Prozeduren und Funktionen.


    Aber ich kann das nirgendwo finden.
    gibt es sonst irgendwelche Möglichkeiten die Wiederverwendbarkeit des Regelcodes zu verbessern ?
    Schick wäre ja man könnte sich am Anfang des Stacks seine Library hinlegen um im Folgenden darauf zu referenzieren ...

  • Okay, Funktionen, Prozeduren und Typen gehen schonmal :thumbsup:


    Stellt sich mir ja jetzt die Frage ob sich in den Tiefen der mir rückenhaaraufstellenden Sprache Pascal die Möglichkeit verbirgt, aus einer Regel heraus in den globalen Scope hinein zu definieren.


    Was ist denn eine Regel eigentlich genau im Pascal Zusammenhang ?


    Dann könnte man ja aun den Anfang eine Laderoutine setzen die alles nachlädt, was man im weiteren verlauf so braucht.


    geht sowas ?


    bzw ... was ist die empfohlene referenz für den möglichst detailierten umfang der sprache ?
    Viel grundsätzliches Zeugs steht bei Euch ja nicht drin.

  • Hallo,


    das Regelsystem verwendet PascalScript. Dieses ist syntaktisch weitestgehend identisch mit Pascal. Eine Regel umfasst die Möglichkeiten, welche auch in der Hauptdatei (DPR) in einem Delphi Projekt zur Verfügung stehen. Das heißt, es können zum Beispiel innerhalb einer Regel Funktionen und Typen definiert werden:



    Was aktuell nicht möglich ist, ist eigene Units zu erstellen und diese in Regeln später nachzuladen. Die Möglichkeiten der Skriptsprache finden sich auf der Homepage von RemObjects PascalScript.

  • Hallo,


    der tatsächliche Funktionsumfang der Skriptsprache hängt von den eingebundenen Bibliotheken ab. GREYHOUND verwendet Version 3.0.51.881 von RemObjects PascalScript.


    Es ist nicht auszuschließen, dass noch einzelne Funktionen fehlen. Ich bin mir auch ganz sicher, dass noch nicht sämtliche Funktionen dokumentiert sind. Wir bemühen uns die Skriptsprache immer weiter zu verbessern. Wir haben hier eine Liste an Funktionen, die ergänzt werden sollen. Nach und nach werden diese Verbesserungen oder vermissten Funktionen auch in die Skriptsprache einfließen.


    Bis dahin dürfte für dich warscheinlich genügen, dass FbmLoadStrFromFile eine leere Zeichenkette zurückliefert, wenn die Datei nicht existiert.