GREYHOUND Beta 4.1.20 build 1524

  • Die aktuelle Beta-Version von GREYHOUND steht im Downloadbereich für alle Kunden zur Verfügung.


    Diese Version ist Beta. Verwenden Sie für den produktiven Einsatz bitte die letzte Stable-Version. Diese Beta Version wird vorraussichtlich in der kommenden Woche in den stabilen Zweig überwechseln.


    Seit der letzten Beta Version wurden 33 Änderungen (nicht alle einzeln aufgeführt) vorgenommen. Seit der letzten Stable Version wurden 120 Änderungen vorgenommen.


    Achtung: In dieser Beta ist das bisherige Pluginsystem für den GREYHOUND Client nicht mehr enthalten und es können somit keine alten Plugins mehr verwendet werden!


    Wichtige Änderungen:

    • Ablösung des bisherigen Plugin Konzepts durch das System der Erweiterungen (wurde auf dem Community-Day 2011 vorgestellt). Das heißt die bisherigen Plugins können zusammen mit dieser Version nicht mehr verwendet werden. Komplett neu entwickelte Erweiterungen werden passend zum nächsten Stable-Release von unseren Partnern vorbereitet. Falls Plugins benötigt werden, darf diese Beta-Version auf keinen Fall installiert werden.
    • GREYHOUND installiert nun zwei Druckertreiber für den direkten Druck von Briefen und Faxen aus Drittapplikationen. Über diese Druckertreiber ist es Möglich ein Brief oder Fax in einer Drittapplikation zu schreiben und anschließend mit GREYHOUND zu versenden.
    • Die Suche wurde komplett überarbeitet. Diese arbeitet nun auch bei sehr großen Datenmengen (>50 Millionen Elemente im System) mit nahezu der selben Geschwindigkeit eines fast leeren Systems. Auch die Geschwindigkeit der (Neu-)Indizierung wurde mindestens verzehnfacht.
    • Weitere wichtige Änderungen finden Sie im aktuellen Newsletter.


    Vollständiges Changelog set Beta Version 4.1.6 build 1491:

    • [Client] Neuer Regelknoten (Bedingung): "Ersteller des Elements".
    • [Client] Und-Zeichen im Chat-Titel über Chat-Eingabe wird als Hotkey interpretiert.
    • [Client] Probleme beim Drucken behoben.
    • [Transporter] Autostart-Einstellung funktioniert nicht zuverlässig.
    • [Client] Fehler "Gleitkommadivision durch Null" beim Scrollen in Antwort.
    • [Server] Quoted Printable Dekoding Fehler.
    • [Gesamtsystem] Zeichensatzprobleme in XML-RPC und JSON.
    • [Client] Ordnerzahlen erst sichtbar wenn man auf die Gruppe klickt (Filter mit "aktueller Benutzer").
    • [Gesamtsystem] Weitere Fehler in Google Sync behoben.
    • [Server] Google-Sync: Termin wurde beim Synchronisieren dupliziert.
    • [Server] Google-Sync: Labelnamen unabhängig vom GH Google Konto wählbar machen.
    • [Server] Google Sync: Google Serientermine werden nicht synchronisiert.
    • [Server] Google-Sync: Termine gelöscht.
    • [Server] RpcItems.GetPreview wurde ersetzt, Bisheriger Datentyp String in den Schnittstellen wurde ergänzt durch den Typ Binary.
    • [Client] Die Module geraten beim Schließen manchmal durcheinander.
    • [Erweiterungen] Extensions: Base-URL-Variable für GH Server URL.
    • [Erweiterungen] Übergabe von Parametern an Anwendung funktioniert nicht.
    • [Erweiterungen] Extensions: URL wird bei Extensions, die im Browser angezeigt werden, verfälscht.
    • [Erweiterungen] Erweiterungen: Deaktivieren bei "URL im Webbrowser .." + "Automatisch aufrufen" funktioniert nicht.
    • [Erweiterungen] Erweiterungen: Mehrfachausführung bei Clientstart.
    • [Client] Filter "Aktueller Benutzer (dynamisch)" lässt sich nicht auswählen.
    • [Client] Die greyhound:-Urls im Chat werden nicht immer korrekt gefunden und umgewandelt.
    • [Client] Anzeige der Elementanzahl bei Filtern und Gruppen stimmt nicht.
    • [Gesamtsystem] GoogleMail Anbindung implementieren.
    • [Gesamtsystem] Ordnerzahlen suboptimal implementiert.
    • [Client] Zeigt man ein Element (z.B. einen Termin) an, kann man nicht in die Terminbearbeitung springen.

    Und natürlich wie immer viele Detailverbesserungen, die hier nicht einzeln aufgeführt wurden.


    Achtung: In dieser Beta ist das bisherige Pluginsystem für den GREYHOUND Client nicht mehr enthalten und es können somit keine alten Plugins mehr verwendet werden!