Wo sind die Mails

  • Hallo!


    Ich sitze gerade vor dem Greyhound. Ein Kunde beschwert sich überhaus heftig, dass wir (aus seiner Sicht) seit nunmehr mehreren Monaten nicht auf seine Reklamation reagieren ...


    Ein Blick in die History des Kunden zeigt, dass am 03.01.2012 zwar eine Autoresponderemail an den Kunden rausging, dass aber aber das korrespondierende Element (die offene Email) nicht "Beantwortet" wurde bzw. nie existiert hat. Es gibt auch kein "Erledigtes" Element o.ä.


    Auch eine Suche über die Vorgangs-/Ticketnummer zeigt das gleiche Bild.


    Da der Greyhound selbstätig nichts löscht, sieht es momentan so aus als sei entweder das offene Element/die offene Mail nie erstellt oder eben gelöscht worden.


    Gibt es eine Möglichkeit für mich soetwas zu überprüfen?


    mfg
    Andreas Finke

  • Ansatzpunkte zur Überprüfung gäbe es hier mehrere. Ich würde daher empfehlen, dazu ein Support-Ticket zu eröffnen, damit sich jemand von uns das mal in Ruhe anschauen kann.


    Dennoch zumindest mal zwei Ansatzpunkte:


    Zunächst müsste man prüfen, ob die Elemente tatsächlich gelöscht wurden - oder ob sie nur (aus welchen Gründen auch immer) nicht sichtbar sind.


    Anschließend würde ich mal die Regeln überprüfen. Wenn Elemente gelöscht wurden - und dies nachweislich nicht durch einen Mitarbeiter erfolgte - dann bleibt eigentlich nur noch die Möglichkeit, dass dies durch eine Regel geschehen ist. Und dabei sind ggf. auch Wechselwirkungen von mehreren Regeln zu beachten.

  • für die Mitleser:


    Es sind letzlich alle Fragen im Rahmen des Supportickets gelöst worden. Unser Greyhound ist durch mich nicht gut genug eingestellt worden (bzw. ich hab ihn so übernommen). Es gibt daher zuviele Mitarbeiter mit dem Recht Elemente zu löschen ... Leider liess sich nicht ermitteln, wer nun konkret dafür verantwortlich war, da mit dem Löschen des Elements eben auch diese Informationen entfernt wurden ...


    Ich würde daher meine Anfrage jetzt gern in ein Feature-Request umwandeln:


    Es sollte ein element-unabhängiges Loggin stattfinden, damit in solchen Fällen recherchiert werden kann, wo der Fehler bzw. die Fehlbedienung stattfand.


    Merci
    Andreas Finke