Benutzerdefiniertes Feld vom Typ "Float" kann nicht manuell geändert werden

  • Legt man ein Benutzerdefiniertes Feld vom Typ "Float" an (z.B. für ein Briefelement) und versucht danach manuell einen Wert für einen Brief (z.B. "123,00") darin einzutragen, dann erscheint die Fehlermeldung:



    ----------------------------------------------------------------------------
    GREYHOUND Client
    ----------------------------------------------------------------------------
    Eingabefehler beim Ausführen von "Element sperren"
    ----------------------------------------------------------------------------
    Das Element ist bereits gesperrt.
    ----------------------------------------------------------------------------
    Fehlercode: 204
    You have already locked item. Every item can only be locked
    once.
    ----------------------------------------------------------------------------
    <&OK>
    ----------------------------------------------------------------------------

  • Hallo,


    wir konnten das Problem reproduzieren. Ich habe es in unseren internen Bug-Tracker aufgenommen.


    Der Fehler trat bei mir nur auf, wenn ich als Nachkommastellen 0 oder 00 eingebe, also wie in Deinem Beispiel bei "123,00" (auch bei "123.00"). Wenn ich "123" oder "123,45" eingebe funktioniert es fehlerfrei.


    Als Workaround würde ich daher empfehlen, die Nullen hinter dem Komma wegzulassen bis der Fehler behoben wurde.