Text in Email finden, Variable daneben auslesen und automatische Antwort

  • Hallo Zusammen,


    ich habe folgendes Problem. Wir bekommen Emails eines kleinen Marketplaces, diese sind für uns Aufträge. Leider frägt dieser Marketplace nicht nach einer Telefonnummer, die wir aber für Speditionsaufträge brauchen. Ich möchte also aus dem Text der Email die Emailadresse des Kunden auslesen und an diese dann automatisch eine Email mit einem Textbaustein verschicken.


    In der Praxis sieht es so aus:


    Es kommt eine Email von service@kleinermarketplace.de


    diese enthät alle möglichen Informationen über Kunden und Artikel, unter anderem:


    "
    E-Mail-Adresse des Käufers: musteremail@web.de
    Telefonnummer des Käufers:


    Sobald Sie die Ware verschickt haben, bestätigen Sie bitte diesen Link:
    "


    Die Regel muss also im ideallfall sehen, dass nach "Telefonnummer des Käufers" nichts mehr steht und darauf hin in der Email nach "E-Mail-Adresse des Käufers: " suchen und alle Zeichen in der gleichen Zeile auslesen. Das Ausgelesene soll dann in einer Email als adresse verwendet werden und den Textbaustein benutzen, den wir angelegt haben.


    Aus Virtual Basic für Excell kenn ich eine Finden und Offset-Funktion oder die Teil-Funktion. Sowas in der art müsste es denk ich sein.


    Also Suche "E-Mail-Adresse des Käufers: ", wenn gefunden schreib in Variable "emailaddi" alle Zeichen in der Zeile ab Zeichen 28.


    Ist dies möglich?


    Danke im Voraus für Tipps und Hilfe


    Gruß


    Bernhard Schröder

  • Hallo B. Schröder,


    das sollte mit GREYHOUND kein Problem sein, man kann die E-Mail-Adresse über einen sog. regulären Ausdruck (Regex) aus dem Kontext problemlos rausziehen, sofern die angegebene E-Mail-Adresse valide ist.


    Der reguläre Ausdruck sieht folgendermaßen aus:

    Code
    1. '(mailto:|^|[\s]+)([A-Za-z0-9\.!#$%&''*+/=?^`´\{\}~_-]+@[^\x00-\x20<>&\.]+(\.[^\x00-\x20<>&\.]+)+)', '$2'


    Die erkannte E-Mail-Adresse könnte man anschließend für den Autoreply verwenden, eine entsprechende Beispiel-Regel findest du im Anhang. Hier müssen noch die entsprechenden Bedingungen sowie der Entwurf für den Textbaustein angepasst werden.





    Solltest du damit nicht klarkommen unterstützt dich unser Support gerne!

  • Hallo B. Schröder,


    wichtig ist es, das Grundprinzip der Auto-Antwort zu verstehen. Die Auto-Antwort wird nicht über einen Textbaustein generiert, sondern über einen entsprechenden E-Mail-Entwurf, welcher angelegt werden muss. Im Quelltext ist anschließend die ID des Entwurfs zu hinterlegen, damit dieser beim E-Mail-Versand verwendet wird.
    Die entsprechende ID kannst du über "Einstellungen" --> "ID-Inspect" per Drag & Drop ermitteln:


  • Code
    1. FbmRegExExtract(Item.HTMLViewData, 'E-Mail-Adresse des Käufers: .*''(mailto:|^|[\s]+)([A-Za-z0-9\.!#$%&''*+/=?^`´\{\}~_-]+@[^\x00-\x20<>&\.]+(\.[^\x00-\x20<>&\.]+)+)', '$2', '')

    Ich möchte gern nur die Mail-Adresse auslesen, die neben „E-Mail-Adresse des Käufers“ steht, und mit einem Platzhalter abfangen, dass dazwischen ggf. nicht nur ein Leerzeichen steht, sondern irgendwelcher HTML-Quatsch ;) Mit diesem Ansatz komme ich aber nicht zum Ziel. Habt Ihr einen Tipp?