Alte Nachrichten werden seit heute vormittag erneut abgerufen

  • Moin zusammen,
    scheinbar haben Wartungsarbeiten bei dem Provider Profihost am heutigen Tage dazu geführt, dass sämtliche E-Mailprogramme alte Nachrichten erneut aus den Postfächern abholen. Um das Löschen dieser doppelten Mails zu erleichtern kann man sich einen Filter in GREYHOUND erstellen. Hinweis: Für diese Aktion in Admin-Rechte notwendig.


    Wenn alte Nachrichten von GREYHOUND abgerufen werden dann lassen sich diese leicht identifizieren. Das Erstellt am-Datum weicht dann sehr stark vom Datum von ab. Der Hintergrund ist, dass das Datum von den Zeitpunkt des Schreibens beim Kunden repräsentiert. Erstellt am gibt den Zeitpunkt an in dem die Nachricht in GREYHOUND erstellt wurde an.


    Normalerweise liegen zwischen diesen beiden Zeitstempeln nicht mehr als ein paar Minuten, weil die Übertragung vom Absender zum Empfänger in der Regel nicht länger dauert. Sind die Zeitunterschiede groß, so gab es entweder eine Verzögerung beim Transport, oder die Nachricht ist alt und wurde erneut abgerufen. Ersteres kann beispielsweise dann der Fall sein, wenn sich Mailserver untereinander nicht erreichen können, oder wenn GREYHOUND offline ist. Letzteres tritt dann auf, wenn die Liste der bereits abgerufenen Nachrichten nicht mit der Liste der Nachrichten auf dem Mailserver übereinstimmt. Das kann ein Zurücksetzen des Synclogs im POP3-Konto sein, oder aber eine Umstellung beim Mailserver.


    Folgender Filter kann erstellt werden um solche Nachrichten leichter sichtbar zu machen und zu löschen:


    In diesem Beispiel werden Nachrichten angezeigt die am 26.11.2013 oder später in GREYHOUND angekommen sind, aber am Vortag oder früher erstellt wurden.



    Die von diesem Filter angezeigten Nachrichten können sodann gelöscht werden. Bei ein paar hundert Stück ist das am schnellsten erledigt, wenn man mit der Tastenkombination STRG-A alle aktuell sichtbaren Elemente auswählt und dann löscht. Das führt man so lange aus, bis der Filter keine Nachrichten mehr anzeigt.


    Bitte prüft vor dem Löschen noch einmal ob es sich tatsächlich um doppelte Nachrichten handelt!


    Lieben Gruß