Greyhound stürzt beim Beantworten einer Mail ab

  • Hallo,
    seit Freitag haben wir an einigen Clients das Problem, dass sich der GH beim Beantworten von Mails mit folgender Fehlermeldung aufhängt:

    Zitat

    GREYHOUND Client der digital guru GmbH & Co. KG funktioniert nicht mehr
    Das Programm wird aufgrund eines Problems nicht richtig ausgeführt. Das Programm wird geschlossen und Sie werden benachrichtigt, wenn eine Lösung verfügbar ist.


    Vor letztem Freitag hatten wir das Problem bislang überhaupt nicht. Allerdings wurden am Freitag bei uns in der Domäne über die Softwareverteilung Updates an die Clients verteilt. Ist in diesem Zusammenhang ggfs. eine Unverträglichkeit bekannt oder haben andere Nutzer gleiche Probleme?
    Gruß

  • Hallo Frank,


    das beschriebene Problem tritt auch bei anderen Kunden auf. Ursache sind zwei von Microsoft
    ausgerollte Patches / Updates (KB2977629 sowie KB2987107). Diese Updates haben
    dafür gesorgt, das der Internet Explorer (den GREYHOUND für das Anzeigen und
    Editieren der Nachrichten nutzt) in Drittapplikationen extrem instabil geworden
    ist und somit regelmässig abstürzt.

    Wir haben intern bereits eine Betaversion von GREYHOUND im Test
    (Build 1840) die dieses Problem behebt. In dieser haben wir den gesamten
    bisherigen HTML-Editior rausgeworfen und ihn selber komplett neu
    implementiert.


    Damit können wir kurzfristig drei Lösungen für das Absturzproblem
    anbieten:


    • Update
      auf die aktuelle Betaversion (empfohlen)

    • Deinstallation der beiden oben genannte Patches die für den Absturz
      verantwortlich sind

    • Umstellung auf Nur-Text-Nachrichten


    1. Update auf die aktuelle Betaversion (empfohlen)


    Unsere Hosting- und Appliance-Kunden können das Update mit einer formlosen E-Mail an uns
    erfragen. Wir führen das außerordentlich Update dann in den frühen Abendstunden
    durch. In der Regel dauert dieses nicht länger als wenige Minuten.


    Kunden im Eigenbetrieb können die aktuelle GREYHOUND Version auf unserer
    Webseite herunterladen und der
    Update-Anleitung in
    unserem Handbuch folgen.


    2. Deinstallation der beiden Patches die für den Absturz verantwortlich
    sind

    (Achtung, damit werden auch die Sicherheitslücken geöffnet die die
    Patches KB2977629 und KB2987107 schliessen sollen - dies ist also nur dann
    empfehlenswert wenn man NICHT mit dem Internet Explorer
    surft):



    Anschließend sollte der Internet
    Explorer wieder folgende Version haben (Internet Explorer öffnen > Zahnrad am
    oberen, rechten Bildschirmrand > Info): Version 11.0.9600.17207


    3. Umstellung auf Nur-Text-Nachrichten

    Im GREYHOUND Client > Einstellungen >
    Profile > Profil auswählen und öffnen > Reiter: Format > Stellen sie
    bei E-Mail im jeweiligen Dropdown auf Text und speichern sie
    das Profil anschließend ab:


  • Moin,
    bei uns gibt es seit den letzten Windows Patches auch Probleme mit Abstürzen. Mal mehr, mal weniger häufig.
    Das dies nur im Zusammenhang mit Beantwortung von Emails auftritt, kann ich jetzt nicht bestätigen. Wir setzen noch Version 4.6.10 ein.
    Vielleicht hängt das mit dem neusten IE Update zusammen. Jetzt nur mal geraten.


    Edit: Da hab ich wohl während dg_jv den Beitrag geschrieben hat, gewantwortet

  • Hallo zusammen,
    bei uns tritt das Problem ebenfalls auf.
    Folgendes wird in das EventLog der Clients unter Win7Prof 64Bit geschrieben.


    Name der fehlerhaften Anwendung: Greyhound.exe, Version: 4.6.10.1804, Zeitstempel: 0x5384b1f7
    Name des fehlerhaften Moduls: msvcrt.dll, Version: 7.0.7601.17744, Zeitstempel: 0x4eeaf722
    Ausnahmecode: 0xc0000005
    Fehleroffset: 0x0000ee33
    ID des fehlerhaften Prozesses: 0x1640
    Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01cfe9065228bb27
    Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Program Files (x86)\GREYHOUND\Client\Greyhound.exe
    Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\Windows\syswow64\msvcrt.dll
    Berichtskennung: 05695b0b-54fb-11e4-bb15-5404a6b23aac


    Ich werde die Patches KB2977629 sowie KB2987107 mal in der Domäne deinstallieren und dann weiter testen.

  • Hallo Frank,


    es gehört zu den naturgemäßen Eigenschaften, dass wir bei einer Beta-Version nicht 100%-ig sicher sagen können, ob alles so funktioniert wie wir es gewohnt sind. Wir testen intern intensiv und gewissenhaft, einige unserer Kunden ebenfalls. Bisher gibt es keine wirklich nennenswerten Auffälligkeiten.


    Ich kann dir aufgrund der kurzen Zeit nur meine persönlichen Eindrücke mitteilen: Mails ordentlich beantworten und schreiben klappt einwandfrei! :) Das Verhalten bei Zeilenumbrüchen und Absätzen ist ein bisschen anders, reine Gewöhnungssache. Bilder lassen sich (noch) nicht per Copy&Paste in den Inhalt einfügen, müssen halt angehängt werden. Beim direkten Antworten über ein Addon können aktuell keine Textbausteine übernommen werden.


    Alles in Allem: Ich schreibe, bearbeite und beantworte im Schnitt am Tag 50 bis 100 Mails, Telefonnotizen, Faxe und diverse andere Elementtypen in unserem GREYHOUND, klappt alles wunderbar! Mit den aufgeführten, minimalen Einschränkungen kann ich leben, ich bin kein Layout- oder Absatz-Fetischist, robust funktionieren muss es und das tut es! :thumbsup:

  • Hallo Jörn,
    danke für deine Einschätzung der Betaversion. Da wir nur ungern auf die Funktion des Einfügens von Bildern verzichten, warte ich lieber die finale Version ab.
    Bei dem am schlimmsten von diesem Fehler betroffenen Nutzer habe ich heute früh bereits die beiden Patches manuell entfernt. Seitdem ist auch Ruhe. :)
    Gruß


    P.S.: Wir haben dieses Problem übrigens nur bei Nutzern festgestellt, die den GH auch als Mailprogramm nutzen. An 4-5 weiteren Arbeitsplätzen wird der GH als reines DMS genutzt. Die hatten bislang keine Abstürze.