Anhang aus Access per DoCmd.SendObject acSendReport

  • Servus,


    hab da mal ne Frage an die etwas erfahreneren User.
    In Access habe ich eine Reklamationsdatenbank aufgesetzt, weil unsere Warenwirtschaft keine automatischen Mails an den Hersteller schickt, wenn eine Produktreklamation eingegangen ist.
    Funktioniert wunderschön und toll (also es wird die Reklamation als PDF generiert), und versucht per MAPI an GH weiterzugeben.
    CODE:
    DoCmd.SendObject acSendReport, stDocName1, acFormatPDF.... (rest gekürzt)


    Dadurch das jetzt aber "nur" die MAPI angesteuert wird, wird der Anhang nicht richtig weitergegeben.
    Der Dateiname lautet dann {646879-6464654-646544-646464} (so in der Art) und nicht "Reklamation Nr XXX_Hersteller_Datum.pdf".


    Ein Familienmitglied arbeitet bei MS und sagte mir, ich solle (wenn vorhanden) das Attachement per API in GH ansteuern.


    Goldene Frage an der Stelle: hat Greyhound für sowas eine eigene API. Kennt oder hatte jemand schonmal ein gleiches / ähnliches Anliegen und konnte das lösen? Quäle mich schon ein paar Tage damit ab und möchte das gerne vom Tisch haben :D


    Vielen Dank an Euch & eine Gute Nacht!
    LG
    Flo

  • Hallo Jörn,
    Danke für das Telefonat heute.
    Ich habe heute nochmal versucht, den Anhang nun an GH zu übergeben. Den Rat, das per Filename zu machen, habe ich befolgt.
    Mein Test zwischen Outlook und GH sah so aus, das Outlook stoisch die Daten von der MAPI angenommen hat und mir die erwartete Datei als Anhang übernahm.
    Nur GH scheitert hier. Ich nehme an das die MAPI nicht korrekt horcht(?) (bin da unerfahren, denke aber das man es so ausdrücken kann).
    Zum Thema "MAPI & GH" liegen auch mehrere Community-Einträge vor:


    http://greyhound-software.com/community/index.php?form=Search&searchID=281672&highlight=mapi


    Ich gebe aber nicht auf. Melde mich morgen bei Euch.


    Viele Grüße,
    Florian