Briefe als pdf exportieren

  • Hallo,
    gibt es eine Möglichkeit mehrer Briefe dirket als pdf zu exportieren? Die Export Funktion stellt mir leider nur .eml Dateien mit pdf Anhängen zu Verfügung, was sehr unpraktisch ist.


    Zusätzlich würde ich gerne wissen, ob es möglich ist die zugeordneten Kontakte von diesen Briefen bzw. Scans z.B. mit in den Dateinamen zu schreiben.


    Vielen Dank!

  • Hallo,
    mir fallen adhoc zwei Möglichkeiten ein:
    1) Du kannst Briefe/Faxe über den Mobilen Nachrichtenzugriff im Format PDF oder TIFF abrufen/exportieren. Das Standard Garfikformat ist PDF. Hilfreich dabei ist die Anleitung zum Mobilen Nachrichtenzugriff in unserem Handbuch.
    2) Du kannst die Briefe/Faxe erst als Datei in GREYHOUND speichern und dann über den GREYHOUND FileSync exportieren. Hier kannst du den Namen entsprechend anpassen.
    Dazu hatte ich mal die FileSync Anhangsexportregel entsprechend abgeändert. Als Dateinamen habe ich folgenden Code verwendet (Betreff + Vorgangsnummer.pdf)


    Code
    1. Filename := FbmCorrectFilename(Item.Subject + '_' + Item.TaskNumber.Text + '.pdf');


    Um den Namen das klassifizierten Kontakts in den Dateinamen zu schreiben, schau mal ob dir vielleicht die Skriptsprachendoku TFbmItem.Classified und TFbmItemContactProperties weiterhilft.
    Die Regel habe ich dir anbei gefügt. Wie du den FileSync/Anhangsexport einrichtest etc. findest du in unserem Handbuch.

  • Funktioniert soweit gut, wie meine Kollegen ja festgestellt haben. Ich war leider nicht greifbar und hatte die Regel falsch eingestellt, deswegen der Anruf. Sorry!


    Bzgl. des klassifizierten Kontakts schaffe ich es leider nicht des richtig anzupassen. Ist wahrscheinlich ein wenig komplexer als die Variablen für z.B. Firstname, Lastname einzubinden, oder?

  • Danke! Das ist schon mal sehr gut!


    Da ich echt kaum Ahnung vom Scripting habe, würde ich noch gerne erfragen welche Variable für die Gruppe und dem zugeteilten Thema (ohne Pfad) zuständig sind.


    Meine Versuche waren leider erfolglos!


    Danke schon mal!

  • Habe noch mal eine, hoffentlich kurze, Frage. Wo kann ich die Gruppe ändern in welche die erzeugte pdf Datei gepackt wird? Habe leider nur die Originaldatei verschieben können.


    Die ganze Konvertierung für Emails in pdfs wird wahrscheinlich nicht so einfach möglich sein, oder?

  • Hallo,
    in diesem Skript wird die ursprüngliche Gruppe übernommen. Ersetze folgenden Code:

    Code
    1. Item.GroupRef := PrevTaskItem.GroupRef;


    mal durch:

    Code
    1. FileItem.GroupRef := Item.GroupCache.GetIDByName('Hier den Namen der Gruppe eintragen wo die Datei gespeichert werden soll');


    Das müsste funktionieren.


    Ein Skript wie du eine E-Mails als PDF abspeichern kannst hätte ich adhoc nicht. Aber mit folgenden Skript kannst du diese als EML-Datei speichern und exportieren:



    Ich würde die Viren- und Spamprüfung für die erstellte Datei noch deaktivieren. Die Zeilen müssen vor FileItem.Save eingefügt werden:


    Code
    1. Item.ForcedQueueActions := Item.ForcedQueueActions - [iqaSpam, iqaVirus];
    2. Item.AllowedQueueActions := Item.AllowedQueueActions - [iqaSpam, iqaVirus];


    Ungültige Zeichen und Sonderzeichen werden aktuell nicht ausgeschlossen. In dem Fall musst du noch eine Funktion FBMCorrectFileName einfügen und kannst z. B. einen neuen Namen erzeugen und die Vorgangsnummer hinzufügen etc.


    Code
    1. OldFilename := FbmCorrectFilename(Attachment.Name);
    2. NewFilename := Item.TaskNumber.Text + '_' + OldFilename;
    3. FileItem.Subject := NewFilename;


    Ich hoffe das hilft dir erstmal weiter.

  • Vielen Dank!
    Ich bin erst jetzt leider dazu gekommen das zu testen.


    Bzgl. "Brief Export" als pdf funktoniert das schon recht gut, die Datei wird in die definierte Gruppe verschoben, erhält aber auch den Namen der "Zielgruppe" und nicht der ursprünglichen, was eigentlich wünschenswert wäre.


    Falls es doppelte Dateinamen gibt, was bei Scans durch den Transporter sehr häufig auftaucht, wenn man nicht alles umbenennt, wird die Datei übersprungen, da schon vorhanden. Kann man irgendwo vielleicht noch das Erstellungsdatum der Datei einfügen? Habe es mit Item.StartDate etc. leider nicht geschafft.


    Vielen Dank!!