Kommunikationsadresse speichern: Namen werden verdoppelt

  • Hallo,


    man kann der Gruppe "Alle" keine Kontakte zuweisen, da diese Gruppe in Wirklichkeit nicht existiert. Falls Sie es dennoch geschafft haben sollten, wäre ich natürlich brennend daran interessiert, wie das funktioniert. :)


    Und nein, GREYHOUND frisst keine Daten. Wir sind stehts bemüht in rechtzeitig zu füttern, damit er nicht Amok läuft. :) Spass beiseite: Elemente werden niemals einfach so gelöscht. Es gibt nur eine Möglichkeit Elemente aus GREYHOUND endgültig zu löschen. Diese kann nur auf zwei Arten aufgerufen werden: Über die Toolbar (ein Benutzer klickt bewusst darauf) oder über das Regelsystem.

  • Hallo,


    nachdem mir das mit den "aufgefressenen" Kontakten auch erzählt wurde, habe ich versucht den Fehler zu reproduzieren. Und es hat auch geklappt den (Test)Kontakt verschwinden zu lassen.


    1. Neuen Kontakt angelegt und ihn meiner persönlichen Gruppe zugewiesen.
    2. Kontakt ausgewählt und das Zuweisenfenster (Strg+Enter) geöffnet
    3. Als Gruppe "Alle" ausgewählt (Es wird dann keine Gruppe ausgewählt, weil der Hund merkt, dass "Alle" keine Gruppe ist)
    4. OK geklickt - dabei das leere Feld ignoriert


    Dann kam eine Fehlermeldung: Fehlercode 620. Group not found (siehe Bild)


    Trotzdem wurde der Status geändert, wie man es auch kennt beim Zuweisen und der Kontakt verschoben. Stellt sich nur die Frage - wohin?
    Ich kann den Kontakt nicht wieder finden, egal wie ich mit den Filtern rumspiele.


    Und genauso hat der Kollege es auch mit (zum Glück nur 4) Kontakten gemacht, welche nun doch irgendwie vom Hund gefressen wurden. Evtl. sollten wir ihn einfach mehr füttern ;)


    Ich hoffe, du kannst es so reproduzieren und eine Lösung finden (wovon ich mal schwer ausgehe :) )


    Gruß
    Florian

  • Hallo,


    danke für die ausführlichen Schritte. Ich war eigentlich der festen Überzeugung, dass genau dieser einfache Weg nicht funktionieren kann. Bei einer früheren Anpassung an dieser Stelle, wurde offenbar etwas vergessen.


    Ihre Kontakte sind übrigens nicht weg, sondern nur "unsichtbar". Sie können diese wieder sichtbar machen, indem Sie folgendes SQL-Kommando ausführen:


    SQL
    1. UPDATE items SET i_group_r = 1 WHERE i_group_r = 0 AND e_kind = 'contact';


    Die Kontakte tauchen dann in der Gruppe "Unsortiert" wieder auf. Natürlich funktioniert dies nur, wenn Sie einen externen Datenbank server betreiben.

  • Hallo,


    einen trivialen Weg für die interne (embedded) Datenbank gibt es leider nicht.


    Als Workaround können Sie die angehängte Regel in ihren GREYHOUND importieren. Führen Sie die Regel anschließend für EIN beliebiges Element aus. Die Kontakte müssten nun in der Gruppe "Unsortiert" wieder auftauchen. Wenn die Kontakte wieder zu sehen sind, sollten Sie die Regel wieder löschen, damit sie nicht versehentlich erneut ausgeführt wird.

  • Danke für die schnelle Antwort und die Regel. Werde ich mal heute Abend oder morgen ausprobieren.


    Aber eigentlich sollte das nicht möglich sein, dass versehentlich elemente in den die "gruppe" alle verschoben werden können. kann mir vorstellen, dass dies im eifer des gefechts das ein oder andere mal vorkommen kann!


    Grüße
    Florian

  • Ich muss den Beitrag noch mal hochziehen: Das ursprünglich berichtete Problem mit der Verdopplung der Namen besteht leider immer noch:


    1. Rechtsklick auf Absenderadresse in eingegangener Email, Kommunikationsadresse (bla@foo.com) speichern wählen.
    2. Alle notwendigen Angaben (Name: Test, Vorname: Tony) machen und neuen Kontakt speichern.
    3. Neu -> Neue E-Mail wählen
    4. Anfangsbuchstaben des eben neu eingetragenen Kontaktes eingeben.


    Im "An:"-Feld steht jetzt sowas:

    Code
    1. Tony Test Tony Test <bla@foo.com>



    Korrigieren kann man das Ganze, indem man den Kontakt noch mal öffnet, dort den Reiter "Kommunikationsadressen" auswählt, einen Doppelklick auf die Emailadresse macht und dann OK klickt und den Kontakt neu speichert.