Kleine Überraschung -> keine Mails mehr gekommen

  • Seit Freitag 20:59 wurde keine Mail etc. mehr im Greyhound verarbeitet. In den Logfiles findet sich der Eintrag: Error in queue server thread: Filter not found (ID: 15). Es ist nicht auszuschließen, dass wir das waren, aber wo müssen wir schauen? Welcher Filter fehlt?

  • Hallo,


    haben Sie eventuell eine Zeitgesteuerte Regel und den dazugehörigen Filter gelöscht? Allerdings dürfte das eigentlich wenig bis garkeine Auswirkungen auf den E-Mail Empfang haben. Oder sind die E-Mails/Faxe etc. angekommen, wurden aber nicht mehr umsortiert? Wäre schön, wenn Sie das Problem genauer beschreiben könnten und ggf. mal die POP3-Konten überprüfen könnten (Aktiv/Verbindungstest machen).

  • Also POP3 Konten sind alle aktiv, etc. DB reparieren, optimieren etc. hat auch alles nichts gerbacht. Es wurden zwei zeitgesteuerte Regeln (klassifizierung) angelegt, welche aber auch nicht durchgelaufen sind, am Freitag beim Testen (sprich manuell gestartet) haben sie funktioniert. Die Regeln haben wir heute morgen dann natürlich raus geschmissen...

  • Bevor ich jetzt die Regeln anschaue, die am Freitag nicht geändert wurden, würde mich interessieren, welcher Filter die ID 15 hat. Ist denke ich einer im Urzustand, weil 15 Filter waren dabei. Und wenn ich in die Regeln reingehe, wird mir bei keiner Regel in der Spalte "Letzte Fehlermeldung" etwas angezeigt...

  • Hallo,


    die Regeln müssen ja nicht verändert worden sein, nur weil ein Filter gelöscht wurde. Es macht also durchaus Sinn, wenn Sie sich zunächst mal die Zeitgesteuerten Filter ansehen. Eventuell wurde ja auch ein FIlter gelöscht, welcher anschließend wieder hergestellt wurde. Vielleicht gibt es einen Filter mit ID 12, 13, 14, danach eine Lücke und es geht mit 16 weiter.


    In der Spalte "letzte Fehlermeldung" tauchen nur Meldungen auf, wenn beim Ausführen der Regel ein Fehler aufgetreten ist (Fehler im Script).

  • Hallo,


    die Filter ID's können Sie nur in der Datenbank sehen. Wenn Sie eine externe MySQL-Datenbank haben (separater Server), dann können Sie sich mit einem beliebigen MySQL Tool hierhin verbinden. Dort gibt es eine Tabelle Filters.


    Tritt das Problem eigentlich auch noch auf, wenn Sie den GREYHOUND Server neu starten?


    Allerdings bin ich derzeit etwas verwirrt: Sie wenden sich an das Forum, weil Sie Hilfe suchen. Sie bekommen Hilfe, wollen aber dennoch lieber Ihren eigenen Weg gehen das Problem zu lösen. ?( ?( ?(

  • Neustart hat keine Änderung gebracht, es scheint nach wie vor Filter 15 zu fehlen. Daher noch einemal meine Frage: Hat der Greyhound im Ausgangszustand einen Filter mit der ID 15 und wenn ja, welcher ist das? Eventuell lässt sich darüber etwas herausbekommen. Zeitgesteuerte Filter haben wir nicht, soweit ich weiß.

  • Guten Morgen,


    naja so gut au wieder net aber wir machen das Beste draus.


    Das sind die ersten Fehlermeldungen von Freitag, ab da ging nichts mehr. Vielleicht hilft das ja was


    0001C;2009-11-20 18:56:59,789;insert into filters_workflow (e_state, e_trigger, i_filter_r, i_rule_r) values
    00018;2009-11-20 18:56:59,789;User "D276DEB28EED0C589336DB2205B4C041-admin": Failed to execute SQL-Query: Duplicate entry '13-14-time' for key 'unique'.
    00208;2009-11-20 21:02:01,917;Error in queue server thread: Filter not found (ID: 15).
    01100;2009-11-20 21:10:33,898;Error downloading virus definitions (Output: Read Timeout)!
    00308;2009-11-20 21:10:33,898;Error updating virus filter!
    00208;2009-11-20 21:10:34,163;Error in queue server thread: Filter not found (ID: 15).



    Die lezte Zeile wiederholt sich alle 10sec.

  • Hallo,


    wenn ich meine Regeln per Hand ausführen möchte und meine Mails abholen möchte, dann kommt eine Fehlermeldung:
    "Eingabefehler beim Ausführen von "Filter sperren" unbekannte Fehlermeldung (EFbmRPCUserError, ID: 150)"


    Vielleicht hilft diese ja etwas weiter
    :?:

  • Hallo,


    Filter 15 ist der Postausgangsfilter (zumindest im Auslieferungszustand).


    Ich vermute in der Queue befindet sich aus irgendwelchen Gründen noch die Anweisung "Elemente für Filter mit der ID 15 queuen". Ich habe mir die Stelle im Server mal angeschaut. Dass der Queueserver in so einem Fall garnicht mehr weitermacht, ist sicherlich nicht optimal gelöst. Wie es dazu kommen konnte, ist mir allerdings nicht ganz klar. Wenn ein Filter gelöscht wird, werden eigentlich sämtliche Aktionen auch aus dieser Queue gelöscht.


    Hier zwei Workarounds. Der Präferierte zuerst, funktioniert allerdings nur mit externem Datenbankserver:


    Führen Sie folgendes SQL-Statement aus:

    SQL
    1. DELETE FROM filters_workflow WHERE i_filter_r = 15;


    ODER


    Überschreiben Sie im Verzeichnis Greyhound\Server\MySQL\data die Dateien mit dem Namen items_workflow.* mit dem items_workflow.zip. Dabei gehen allerdings sämtliche anstehenden Aktionen für Zeitgesteuerte Regeln und manuell gestartete Regeln verloren.