Dienst startet nicht mehr nach Update

  • Hallo,


    wir haben gestern das aktuellste Update herruntergeladen und ausgeführt. Soweit gab es damit auch keine Probleme, die Clients wurden beim erneuten einloggen geupdatet und auf den ersten Blick waren auch alle Emails vorhanden.


    Uns ist erst heute Morgen aufgefallen, dass man Anhänge, die vor dem Update im Greyhound angekommen sind, nicht mehr herrunterladen kann. Fehler sinngemäß: "Kann Anhang auf dem SQL Server nicht finden"


    Nun habe ich einfach das Backup wieder aufgespielt, in der Hoffnung die Anhänge danach öffnen zu können doch der Dienst konnte nicht mehr gestartet werden.


    Danach hatte ich die PatchDB866.exe runtergeladen und ausgeführt, dann nochmals wie beschrieben das Update installiert, leider ohne Erfolg. Der Dienst/Server startet nicht mehr bzw. startet und stoppt danach sofort wieder.


    Der GH Log ist nun mit folgender Meldung voll:


    0000C;2010-01-08 11:03:04,051;ALTER TABLE `items_tcalls` ADD `e_state` ENUM('unknown','called','unavailable','busy') DEFAULT 'unknown' NOT NULL AFTER `i_item_r`;
    00008;2010-01-08 11:03:04,051;Cannot start server: Failed to execute SQL-Query: Duplicate column name 'e_state'.
    00008;2010-01-08 11:03:04,051;Error while starting server: Failed to execute SQL-Query: Duplicate column name 'e_state'.


    Ich hatte auch erfolglos versucht unter "Wartung" die DB zu reparieren, jedoch zeigte mir der Log schon beim prüfen an das alles okay sei.



    Need help :-)


    Grüße

  • Hallo,


    das nach dem Restore zurück auf die alte Version Probleme auftreten liegt vermutlich daran, dass ein Restore bereits vorhandene Dateien nicht löscht, wenn diese im Backup nicht enthalten sind. Vorhandene Dateien werden allerdings überschrieben. Nach dem Restore verbleiben nun im Verzeichnis Server\MySQL verschiedene version00xx.sql-Dateien. Der Server versucht nun beim Starten in der alten Version diese Dateien auszuführen. Das führt später zu Fehlfunktionen im Server.


    Das beste in diesem Fall ist es, diese Dateien VOR dem Wiederherstellen zu löschen und anschließend das Backup wiederherzustellen. Die alte Version müsste dann wieder wie gehabt funktionieren.


    Führen Sie anschließend bitte das Update wie im Thema GREYHOUND Release 4.0.0 build 866 (Beta) beschrieben durch.

  • Hallo Andreas,


    wie schon telefonisch besprochen, bitte Updates genau so wie hier im Forum beschrieben einspielen - dann gibts auch keine Probleme dieser Art. Desweiteren ist es natürlich extrem nervig Probleme zu lösen, die man vermieden hätte, wenn man die Anweisungen befolgt hätte.


    Noch ein wichtiger Hinweis an ALLE: Bitte Bitte Updates IMMER zeitnah einspielen - das "Überspringen" von Versionen kann selbstredend zu fetten Problemen bis zum Komplettdatenverlust führen. Wer dann kein Backup hat, hat zweifelhaften Spass..


    Beste Grüße,
    hildebrand