und ewig grüßt das Murmeltier ... - Anzahl der Elemente

  • Vermutlich tritt's (zunächst) mal wieder nur bei uns auf ... - aber beim letzten Mal tröpfelten dann nach ein paar Tagen ja weitere Meldungen rein. Daher gehe ich jetzt zunächst mal nicht von einem indiviudellen Problem aus:


    Bei uns stimmt - wieder einmal - die Anzahl der Element nicht. Und diesmal so absolut überhaupt gar nicht. :(
    Posteingang Geschäftsleitung zeigt im Filter "0" bei der Gruppe ebenfalls "0" - unten in der Statuszeile steht aber "Element 1 von 68 (1 ausgewählt). Und das zieht sich aktuell durch sämtliche Gruppen und Filter.


    Ich hatte auch schon ein Repair über die DB gejagt - beim letzten Mal hatte das ja ein wenig geholfen - aber diesmal:njet.
    Sorry, aber an dem Punkt werd' ich nöhlig, weil die Signalisierung der Anzahl doch schon recht wichtig ist.


    Bevor ich ggf. genauer recherchiere: Hat sonst wer von euch schon ähnliche Effekt mit der aktuellen Release?

  • Puuuuhhhh ... - ich kann tatsächlich gleich noch ne Erfolgsmeldung hinterher schieben:


    Es stimmt jetzt wieder alles! :)
    Was habe ich gemacht: Vorhin hatte ich ein "repair tables ..." direkt via Konsole laufen lassen. Das brachte leider nix. Jetzt habe ich dann noch mal den GH-Admin bemüht und habe zunächst eine Prüfung gemacht (ohne Ergebnis) und dann noch mal auf "Optimieren" geklickt. Und DAS hat's dann gebracht.


    Aber irgendwas scheint da doch generell manchmal schräg zu laufen ... - oder?

  • Nu ja ... angeblich waren die ja gar nicht defekt. Der GH-Admin meinte, da sei nix zu reparieren. Daher hab ich die Repair-Funktion im Admin auch nicht ausgeführt. Es war die Optimieren-Funktion, die geholfen hat.

  • Weiterer Hinweis zu diesem Problem:


    Ich hatte gerade den Win2008-Server neu gestartet (wegen dem gdiplus-Thema) - und nachdem der Server wieder oben war, tritt nun erneut das Problem auf, dass die Zahlen der Element komplett nicht stimmen. Es sieht so aus, als wenn er grad nur das zählt, was neu reingekommen ist seit Serverstart.


    Falls es hilft:
    Die GH-Clients waren hier alle geöffnet während des Neustarts der Win-Kiste.


    1. Maßnahme: GH-Server gestoppt, Tabellen geprüft mit GH-Admin: alles OK, GH-Server neu gestartet: immer noch falsche Zahlen.


    2. Maßnahme: GH-Server gestoppt, Tabellen optimiert mit GH-Admin, dann GH-Server neu gestartet: immer noch falsche Zahlen.


    3. Maßnahme: GH-Server gestoppt, Tabellen repariert (obwohl ja angeblich alle OK), GH-Server neu gestartet: zunächst immer noch falsche Zahlen, dann GH-Client neu gestartet - und nun stimmt wieder alles.

  • Korrektur: stimmt leider immer noch nicht - hatte mich zu früh gefreut. Bei Auswahl eines bestimmten Filters stimmen die Zahlen - ansonsten aber nicht. Vor allem nicht im Posteingang, egal welche Gruppe ausgewählt ist. Alle anderen Filter (Themen, Benutzer, Kennzeichen) sind nicht aktiviert.

  • Und ich muss das Thema schon wieder mal hochziehen:


    Eben gerade sehe ich im Posteingang für die Gruppe "Entwicklung" folgendes:


    Im gesamten Listenfenster ist aber keine einzige Mail fett - also ungelesen - markiert.
    Um zu wissen, woher da nun die 12 ungelesenen Mails kommen, klicke ich mal so durch die Filter-Tabs. Bei den Themen sehe ich das hier:


    Also wähle ich das mal aus:


    uns sehe daraufhin rechts im Listenfenster folgendes:


    Wie man sieht: alles gelesen - nix fett. Dann habe ich mal alle Einträge da in der Liste markiert und F3 gedrückt, so dass alle als "ungelesen" und fett markiert wurden. Anschließend bot sich mir dieses Bild:


    Das sieht nun alles korrekt aus: 13 von 13 ungelesenen Elementen. Dann habe ich mal die ersten drei Elemente in der Liste markiert und F3 gedrückt. Dabei kam dann das hier raus:


    Schließlich habe ich dann noch mal alle Elemente markiert und F3 gedrückt und nun habe ich wieder das hier:



    Anschließend habe ich dann übrigens - wie schon in früheren Fällen - mal die Reparier-Funktion im GH-Admin laufen lassen - danach Client neu gestartet - Anzeige war zunächst wieder falsch, hat sich dann aber nach ein paar Sekunden korrigiert und nun ist alles wieder korrekt.

  • Ist nicht ganz der richtige Beitrag hier, aber das mit dem nicht Aktualisieren der Zähler habe ich auch noch. (Hatte das nicht auch Torsten an anderer Stelle wieder erwähnt und dann dauernd die Datenbank optimiert/repariert?). Anbei ein Screenshot der zeigt, dass sich der Zähler einer Kennzeichnung nach einem Strg+A und Strg+D (alles auswählen und erledigen) in der gezeigten Listenansicht seit Stunden nicht aktualisiert hat. Er zeigt immer noch 5 von 10 Elementen als ungelesen an. Auch nach einem Neustart des Clients und mehrmaligem "Aktualisieren" sowie "Anzahl der Elemente aktualisieren" in der Kennzeichen-Abteilung.


  • Mit Datenbankreparatur habe ich mich noch nicht beschäftigt, aber uns ist aufgefallen (bzw. mir ist es aufgefallen, bei den anderen mag ich das bezweifeln ;-)) wir haben auch einen Filter, der dauerhaft ungelesene Mails anzeigt. Und zwar ist es der wo ich ale Elemente mit einem Rutsch als gelesen markiere. Hier bleibt die Anzahl ungelesener stehen, so lange bis die Mails erledigt sind...

    Sonnige Grüße aus dem Allgäu,


    Torsten von
    OutdoorTrends

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von ODT1 ()

  • (Hatte das nicht auch Torsten an anderer Stelle wieder erwähnt und dann dauernd die Datenbank optimiert/repariert?)


    War nicht Torsten - war ich. ;) Und bei den Beiträgen ging es um den hier: Anzahl der Elemente ungelesen ist falsch und den hier: [Build 948] und ewig grüßt das Murmeltier ... - Anzahl der Elemente .
    Ich hab mich inzwischen dran gewöhnt und lasse von Zeit zu Zeit die DB-Reparatur laufen. Das ist zwar nicht wirklich befriedigend, aber ich hatte zuletzt den Eindruck, dass das Problem nur bei uns auftaucht. Und da wir nicht die embedded MySQL-DB benutzen, dachte ich, es sei vielleicht tatsächlich irgendwas mit unserer DB-Konfiguration und wollte da nicht länger drauf herumreiten hier.


    Wenn aber das Phänomen nun doch auch bei anderen auftritt, dann habe ich wieder Hoffnung! :)

  • Ich weiß nicht, ob es weiterhilft, aber ich habe eine weitere Beobachtung dazu gemacht:


    Es sieht so aus, dass die Zahlen für gelesen/ungelesen bei mir immer dann durcheinander kommen, wenn ich zwischendurch von einem anderen Rechner aus auf den Greyhound zugegriffen habe.


    Gesten z. B. musst ich mal wieder die Datenbank-Reparatur laufen lassen, damit die Zahlen wieder ins Lot kamen. Den ganzen Tag war alles prima. Heute morgen hatte ich von zuhause aus eine Stunde im Greyhound gearbeitet - auch da war alles bestens. Zwei Stunden später starte ich den GH im Büro - und schon stimmen die Zahlen wieder nicht. In "Geschäftsleitung" liegen aktuell 27 Mails - 1 davon ist ungelesen und der Hund zeigt mir: Geschaeftsleitung (2/27)

  • Also ganz so einfach ist es leider doch nicht. Ich habe gerade in einer Ansicht mit 11 Elementen, wovon einige als gelesen markiert waren und manche nicht, die 9 Elemente in der Mitte ausgewählt und die Elemente als gelesen markiert. Auch danach blieb die Anzahl der ungelesenen Elemente stehen. Es scheint mir also eher so als würde das Problem dann auftauchen, wenn Elemente im Rahmen einer "Massen-als-gelesen-Aktion" mit als gelesen markiert werden, obwohl diese bereits gelesen sind?


    Ich bin übrigens mit b1050beta unterwegs.


    Lieben Gruß

  • Yup, dann scheint genau das das Problem zu sein.
    Also ganz so einfach ist es leider doch nicht. Ich habe gerade in einer Ansicht mit 11 Elementen, wovon einige als gelesen markiert waren und manche nicht, die 9 Elemente in der Mitte ausgewählt und die Elemente als gelesen markiert. Auch danach blieb die Anzahl der ungelesenen Elemente stehen. Es scheint mir also eher so als würde das Problem dann auftauchen, wenn Elemente im Rahmen einer "Massen-als-gelesen-Aktion" mit als gelesen markiert werden, obwohl diese bereits gelesen sind?

    wir konnten das Problem jetzt wie folgt eingrenzen:


    Der Fehler scheint in der Funktion "als gelesen markieren" zu liegen, wenn damit mehrer Elemente auf diesen Zustand gesetzt werden. Wurde diese Funktion so verwendet, verändert sich nicht mehr die Anzahl der ungelesenen Elelemente in der Gruppen-Übersicht.


    Workaround um den entsprechenden Ordner "sauber" zu kriegen:


    - alle Elemente als ungelesen markieren (eingrenzen z.B. auf Posteingang)
    - als gelesen markieren einzeln durch die Gelesen-Automatik von x-Sekunden oder manuell über F3


    Danach stimmen wieder alle Angabe des Ordner über ungelesene Elemente.
    Möchte man danach das erneute Chaos der Anzeigen vermeiden, sollte man solange dieser Fehler besteht nur die Gelesen-Automatik bzw. die F3 benutzen.


    Grüße,


    Tobias