Persönliche Signatur

  • Nachdem ich Anfang der Woche - mit Ulis Hilfe - endlich herausbekommen hatte, wie ich im FBM eine persönliche Signatur einpflege, bin ich diesbezüglich nun beim GH schon wieder am Verzweifeln. Ich sehe keine Möglichkeit dazu - falls es sie doch gibt: bitte zeigt sie mir!!! :wacko:


    mfg
    Andreas

  • Hallo Andreas,





    klar gibt es eine Möglichkeit, persönliche Signaturen im GH
    zu erstellen: unter EINSTELLUNGEN --> SIGNATUREN kannst Du mit einem
    Rechtsklick eine neue Signatur erstellen. Hier kannst Du dann im Reiter „Inhalt“
    deine Signatur einpflegen und über den Reiter "Gruppen" kannst du die
    Signatur auch gleich den jeweiligen Benutzergruppen zuordnen oder dies in den
    Eigenschaften der jeweiligen Gruppen tun.



    Grüße,
    Chris


  • ... und über den Reiter "Gruppen" kannst du die
    Signatur auch gleich den jeweiligen Benutzergruppen zuordnen oder dies in den
    Eigenschaften der jeweiligen Gruppen tun.


    Hi Chris,


    sorry, aber unter "Gruppen" finde ich dort keine Benutzergruppen sondern Nachrichtengruppen. Das ist ja genau der Punkt: wenn ich 'ne Sig einer Benutzergruppe oder sogar einem Einzelbenutzer zuweisen könnte, dann wäre alles rodger.

  • Das ist ja genau der Punkt: wenn ich 'ne Sig einer Benutzergruppe oder sogar einem Einzelbenutzer zuweisen könnte, dann wäre alles rodger.

    Moin Andreas,


    verstanden. Aber was genau ist hier der Vorteil? Wenn ich die Signaturen pro Gruppe definiere und für mein persönliches Arbeiten auf eine oder mehrere persönliche Signaturen (die grünen) zurückgreifen kann, ist doch alles gut, oder nicht? Warum willst du das auch noch an die Benutzergruppen koppeln?


    Cheers, Uli

  • Hi Uli,


    vielleicht hab ich hier ja auch ein Brett vor'm Kopp ... - will ich nicht ausschließen - bin ja auch nicht mehr der Jüngste .. ;)


    Ich finde keine Möglichkeit, eine persönliche Signatur anzulegen. Es geht mir hier um exakt dasselbe Szenario wie kürzlich erst im FBM-Forum beschrieben: Wenn ich Mails beantworte, die in der (Nachrichten-)Gruppe "Entwicklung" liegen, dann bekomme ich aktuell die Signatur der Gruppe "Entwicklung" verpasst. Das will ich aber nicht - denn ich bin hier schließlich der "Chef of the Pommes" - und das soll dann natürlich unter der Mail stehen (na ja .. also nicht unbedingt "Chef of the Pommes" .... - aber "Geschäftsführer" wäre für's erste ganz nett ... ;) ).


    Nu kann ich unter Einstellungen -> Signaturen jede Menge individuelle Signaturen erstellen. Ich kann Sie aber keinem Einzelbenutzer zuweisen.
    Ich kann wohl die Signatur "für den persönlichen Arbeitsbereich" zuweisen - aber das funktioniert dann eben nur in MEINEM persönlichen Arbeitsbereich - nicht aber im Ordner "Entwicklung".


    Wir brauchen im Grunde (noch) keine Gruppen-Signatur. Bei uns wär's viel praktischer, wenn man jedem User seine eigene Sig. zuweisen könnte - und das vermisse ich.

  • Hey Andreas,


    willst du das immer so haben, das egal wo du dich befindest, deine persönliche Signatur eigefügt werden soll?
    Bei uns ist es so: Gruppe Entwicklung hat eine definierte Sig. Nun möchte ich aber aus dieser Gruppe meine Sig nutzen (Marketingfutzi of the Dienst).
    Dazu sage ich neue Mail erstellen (in der Gruppe Entwicklung) und füge nun meine Sig über den Button ein. GH überschreibt nun die Gruppen-Sig mit meiner persönlichen Sig. Reicht dir das so, oder willst du immer deine pers. Sig nutzen?


  • Hallöschen,


    also wir haben auch das Problem mit der Signatur, möchte es kurz schildern.


    Wir haben verschiedene Gruppen z.B. Kundenservice, Marketing, Buchhaltung etc.


    Wir haben pro Gruppe eine Signatur erstellt. Bei der Gruppe Kundenservice steht jetzt z.B. "Kunderservice" als Berufsbezeichnung mit der Signatur und dies ist auch gut so. So erhällt jeder Mitarbeiter diese Berufsbezeichnung wenn er aus dem Ordner Mails beantwortet.


    Nun haben wir aber ein kleines Problem im Ordner Marketing. Dort möchten wir gerne die Berufsbezeichnung des jeweiligen Mitarbeiters einpflegen. Wenn ich die Mail beantworte soll dort stehen "Geschäftsführer" wenn Julian die Mail beantworet dann "Marketingleiter"


    Die lässte sich leider nicht über eine Signatur regeln da wir nur das Feld [$FormattedUsername] zur Verfügung haben. Schreiben wir die Berufsbezeichnung in das Freifeld mit rein, erscheint es leider auch im Kundenservice Ordner (was wir ja nicht möchten).


    Wir haben es auch schon über eine persönliche Signatur probiert, diese klappt allerdings auch nicht, da diese nur für persönliche Gruppen gilt.


    Im Feedbackmanager haben wir es wie folgt gelöst. Dort konnte man eine Ordnersignatur anlegen, wenn diese nicht azsgewählt war galt die Persönliche Signatur. Die Persönliche Signatur war in unserem Fall mit der Berufsbezeichnung befüllt. Die Ordnersignatur mit der Berufsbezeichnung der Ordnergruppe (wenn gewünscht). Auf unser Beispiel bezogen hat der Kundenservice im FBM eine Ordnersignatur mit der festen Berufsbezeichnung Kundenservice bekommen. Im Ordner Marketing wurde keine feste Signatur gesetzt, worduch die Persönliche Signatur mit der Benutzerabhängigen Berufsbezeichnung automatisch eingefügt wurde.


    Ideen:


    Die Lösung aus dem FBM ist nicht perfekt, da man immer nur entweder oder als Möglichkeit hat. Entweder für alle das gleich, oder Persönlich.


    Ideal wäre es wenn man wie beim Namen einfach noch mehrere Freitextfelder im Bentzer pflegen könnte, welche man dann auch in Signaturen einpflegen kann. Durch die Freitextfelder kann man zig Varianten von Signaturen bauen und das Problem mit der Berufsbezeichnung wäre gelöst.


    Best Grüße,


    Sebastian :thumbsup:

  • Hallo,


    die Idee mit den zusätzlichen Freitextfeldern befindet sich bereits im internen Bug-Tracker. Wie genau es umgesetzt wird ist noch nicht ganz klar (fest definierte Freitextfelder oder ganz dynamisch). Ich bin für letzteres, meine Kollegen zeigen mir mit Blick auf die Zeit allerdings regelmäßig nen Vogel was das ganze angeht. Mal schauen, wie es wird. Eventuell müssen wir auch erst eine Zwischenlösung schaffen.


    Allerdings dauert das ganze noch etwas. Sie müssen sich in der Zwischenzeit am besten über die persönlichen Signaturen behelfen. Ich würde da vorschlagen, dass Sie in der Gruppe "Marketing" garkeine Signatur hinterlegen und der entsprechende Mitarbeiter die Signatur selbst auswählt.

  • Hallo,


    vielen Dank für die Antwort.


    Wir haben gerade hier auch nochmal eine Diskussion gehabt. Ich denke das die Freitextfelder ne super Sache wäre. Man könnte damit z.B. auch Adressen, Telefonnummern, ICQ-, Skypeadressen und so weiter individuell abbilden.


    Was sinnvolll ist, gerade bei ICQ und Skype bringt müssten wir ja sonst eine Liste verschicken mit allen Kontakten, was nicht so sinnvoll für den Kunden wäre.


    Gruß Basti

  • Hallo,


    also ich fände es auch eher sinnvoll wenn man Signaturen unter anderem auch Benutzern zuweisen könnte.


    Warum?


    Da ich kein zusätzliches "geklicke" habe um eine Signatur auszuwählen.
    Dafür steht kein Greyhound was Zeit sparen soll wenn ich zusätzlichen Klicken muss wenn GH eigentlich alles kann.


    Ich habe Azubis in verschiedenen Abteilungen und diese sollten zb. auch als solche in Mails ausgewiesen werden.
    In meiner Gruppe Lagerleitung zb. habe ich eine Assistentin mitarbeiten. Momentan wählen wir immer die Signatur manuell aus, was echt manchmal nervt.


    Soviel dazu.


    Mir würde es ja an sich schon reichen zu anfangs wenn man eine Standardsignatur setzen kann und die Minderheit auswählen muss :)


    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!


    Schönen Abend!

  • Hallo,


    personalisierte Angaben in der Standardsignatur (z.B. die Abteilung oder eine persönliche Durchwahl, E-Mail Adresse, etc.) lassen sich über benutzerdefinierte Felder abbilden. Dazu die entsprechenden Felder anlegen für den Typ "Benutzer". Bei der Benutzerbearbeitung stehen diese benutzerdefinierten Felder dann zur Verfügung. In der Signatur können die Variablen dann über User.UserFields.NameDesFeldes eingefügt werden (den genauen Namen findest du im Drop-Down für Variablen, mit dem Dollar-Symbol).