"duplizieren" übernimmt auch Ticketnummer ?

  • Hallo,


    ist es wirklich generell so gewollt, dass beim Duplizieren von Nachrichten auch die Ticketnummer übernommen wird, also gleich bleibt ?


    Man benutzt doch gerne mal eine alte Nachricht als Vorlage um schnell eine ähnliche Nachrichte zu versenden. Nur hat diese dann nicht immer zwingend was mit der alten zu tun.


    Falls es wirklich beabsichtigt ist, kann man nach dem duplizieren irgendwo manuell eine feststellen, dass eine neue Ticketnummer vergeben wird ? Das wäre wirklich praktisch :rolleyes:


    Viele Grüße,


    Tobias

  • Hallo,


    die "Ticketnummer" heißt eigentlich Vorgangsnummer. Es ist beabsicht, dass beim duplizieren auch die Vorgangsnummer übernommen wird. Den Wunsch beim erstellen eines Elements auf der Basis eines Duplikats eine neue Vorgangsnummer zu vergeben, kann ich aber nachvollziehen. Ich habe den Feature-Wunsch deshalb in den internen Bug-Tracker aufgenommen.

  • Zitat

    Es ist beabsicht, dass beim duplizieren auch die Vorgangsnummer übernommen wird.


    Macht doch eigentlich auch nur so Sinn? Wenn ich eine Nachricht dupliziere und erneut zustelle, weil die erste zB wg Tippfehler in der Mailaddi nicht rausging, möchte ich doch die Zuordnung zu dem ersten 'Sendeversuch' haben.

  • Hallo,

    öhm da häng ich mich doch grad mal an, wieso gibts dann eigentlich nicht ein Duplizieren als Textbaustein ??


    Wenn ein Mailtext - weil er eben thematisch passt - wiederverwendet werden soll, wäre es doch auch logisch, diesen als Textbaustein ablegen zu können oder ??

    in der Regel macht das Duplizieren nur dann Sinn, wenn mehr als eine Information (Text, Gruppe, Thema, Benutzer, benutzerdefinierte Felder, etc.) aus dem Ursprungselement übernommen wird. Gerade bei Textbausteinen möchte man ja i.d.R. nicht alle Informationen des Elements übernehmen, außerem sind die Anrede, die Signatur und z.B. die ursprüngliche E-Mail eher nicht gewünscht. Es ist hier also viel sinnvoller, sich den entsprechenden Text in die Zwischenablage zu kopieren, um auf dieser Basis einen neuen Textbaustein zu erzeugen.

  • Hallo Tobias,


    wir duplizieren E-Mails und gescannte Dokumente als Notiz, welche Träger aller Retoureninformationen bei uns ist. Da dabei die Vorgangsnummer übernommen wird ermöglicht uns das die Retoure von vorne bis hinten nachvollziehen zu können.


    Lieben Gruß

  • Hallo Sascha,


    ich gebe Dir vollkommen Recht: In den meisten Fällen soll natürlich ganz bewußt die Vorgangsnummer übernommen werden. Aber es gibt halt auch Ausnahmen wo z.B. nur den Inhalt einer Mail etc. schnell für etwas neues weiterverwenden möchte, ohne dies mit dem Ursprung zu verknüpfen.


    Vorschlag an die Entwicklung: Bei der Funktion "duplizieren" einfach zusätzlich ein neues Kästchen zum Anhaken "neue Vorgangsnummer anlegen".


    Viele Grüße,


    Tobias

  • Hallo,

    Den Wunsch beim erstellen eines Elements auf der Basis eines Duplikats eine neue Vorgangsnummer zu vergeben, kann ich aber nachvollziehen. Ich habe den Feature-Wunsch deshalb in den internen Bug-Tracker aufgenommen.

    ich hatte diesen Wunsch bereits in meiner ersten Antwort in den internen Bug-Tracker aufgenommen. :) Das ganze soll so aussehen, dass es eine Checkbox in der Toolbar gibt für "Neue Vorgangsnummer", der standardmäßig nicht eingedrückt ist. Klickt man ihn an, wird beim abspeichern des Elements eine neue Vorgangsnummer generiert.