GREYHOUND Stable-Release 4.0.0 build 1053

  • Die aktuelle Version von GREYHOUND steht unter http://greyhound-software.com/download/ für alle Kunden zur Verfügung.


    Greyhound - 1053 (veröffentlicht 27.04.2010):

    • [Admin] Restore Funktionalität über Kommandozeile ermöglichen.
    • [Server] Die Vorgangsnummern sind nicht zufällig genug.
    • [Windows Client] Die Eingabe und Auswahl von Adressen im An-Feld verbessern.
    • [Server] Das Systemprotokoll ist unvollständig.
    • [Server] Systemprotokoll protokolliert Regelaktivitäten unter falschem Regelnamen.
    • [Windows Client] Dialog bei Seitenminiatur (Fax/Brief) enthält komische Grafik.
    • [Server] Führt man eine Regel relativ zeitnah für ein Element direkt aus und für einen Filter, bekommt man einen duplicate key error.
    • [Gesamtsystem] Man kann Elemente der Gruppe "Alle" zuweisen (Gruppenreferenz 0).
    • [Windows Client] Beim schließen eines Tab, soll nicht immer das Tab rechts daneben aktiviert werden.
    • [Windows Client] Wenn im Skripteditor (Regeln) ein Fehler angezeigt wird, hat man keine Möglichkeit zum entsprechenden Zeichen zu springen.
    • [Windows Client] Beim Regelknoten "Quelltext einfügen" wird nach dem öffnen der Regel im Editor nichts angezeigt.
    • [Server] Der letzte Bearbeiter soll einfacher über das Systemprotokoll ermittelt werden können.
    • [Gesamtsystem] Elementbearbeitung: Häufig genutzte Funktionen als Listenfunktion von der Serverseite anbieten.
    • [Server] Suche optimieren.
    • [Windows Client] Wenn für bestimmte Dateiendungen kein Standardprogramm ausgewählt ist, soll der "Öffnen mit" Dialog angezeigt werden.
    • [Windows Client] Befüllt man ein Benutzerdefiniertes Feld, so wird die Voransicht nicht aktualisiert.
    • [Windows Client] Ändern eines Termins löscht benutzerdefiniertes Feld.
    • [Windows Client] Wenn im Baum/in Listen ein Text abgeschnitten ist, soll beim Mausover ein Hint für den vollständig Text angezeigt werden.
    • [Server] TFbmDIF und TFbmDIFPage im Regelsystem zur Verfügung stellen.
    • [Windows Client] Absturz, wenn man ein Benachrichtigungsprofil bearbeitet und während des Ladens den Dialog schließt.
    • [Windows Client] Statusinfo bei Listenaktionen (1/1) Info entfernen.
    • [Windows Client] Strg+F reagiert im Regel Skripteditor falsch, wenn der Editor im "Nur-Lesen" Status ist.
    • [Windows Client] Kontakte werden nicht immer gefunden.
    • [Windows Client] Weist man ein Element in eine Gruppe ohne Zugriffsrechte zu, dann bekommt man bei der Aktualisierung des Elements einen Fehler.
    • [Windows Client] Standard Schriftart im HTML Editor wird bei Kontakten nicht übernommen.
    • [Windows Client] Strg+Eingabe für die Bearbeitung funktioniert manchmal nicht.
    • [Windows Client] Kommunikationsadresse speichern funktioniert bei Adressen mit Namen nicht korrekt.
    • [Windows Client] Ruft man die Funktion "Allen Antworten" per Shortcut auf, wird Text -> HTML und HTML -> Text.
    • [Windows Client] Führt man ein ausgehendes Telefonat und macht daraus am Ende des Gesprächs eine Telefonnotiz ist das Telefonat eingehend.
    • [Gesamtsystem] Wenn der Name der Setup-Datei das Wort "Demo" enthält, sollten die Optionen für die Eingabe der Lizenz nicht angezeigt werden.
    • [Server] Die Benutzererefenz bei Protokoll-Einrägen und Anhängen wird beim Löschen eines Benutzers nicht zurückgesetzt.
    • [Gesamtsystem] Auswertung: Die angezeigten Zahlen stimmen nicht (über 100 offene Elemente für Heute, angezeigt werden nur 2).
    • [Windows Client] Dupliziert man eine Telefonnotiz als Notiz so verliert sie den Content.
    • [Windows Client] Vorlagen können nicht mehr geändert werden.
    • [Server] Probleme mit der Suche.
    • [Windows Client] Der Client suggeriert, dass man für den Filter "Alle" eine Regel ausführen kann.
    • [Gesamtsystem] Wenn der Rechner im Standby war, wird der Rückkanal nicht wieder aufgebaut.
    • [Gesamtsystem] Verdoppelung von Seiten beim Speichern eines Briefes/Telefaxes als Entwurf.
    • [Server] Der Name des Absenders im Format "E-Mail Adresse (Name kodiert in WINDOWS-1252)" kann nicht geparst werden.
    • [Admin] Konsistenzprüfung der Datenbank im GREYHOUND Admin ermöglichen.
    • [Server] Ist in einem POP3-Konto "Nachrichten löschen, sobald im Programm gelöscht" gewählt, wird die Nachricht auf dem POP3 nie gelöscht.
    • [Gesamtsystem] Noch ein Problem mit E-Mails vom Blackberry.
    • [Gesamtsystem] In Regeln soll beim Zugriff auf benutzerdefinierte Felder geprüft werden, ob diese zur Verfügung stehen.
    • [Windows Client] Klickt man im Client auf "Neue Verbindung" kommt manchmal die Meldung "Lesestatus aktualisieren fehlgeschlagen".
    • [Gesamtsystem] Erstellt man eine neue Notiz, so ist diese für den Ersteller nicht gelesen.
    • [Windows Client] Die Auswahl von "Kein Thema" ist beim nächsten Bearbeiten des Filters wieder weg.
    • [Windows Client] STRG+R (reply-to) fügt nicht mehr den Originaltext einer Mail ein.
    • [Server] Das Subject von Kontakten soll sich aus Titel, Vorname, zweitem Vornamen, Nachnamen und der Firma zusammensetzen.
    • [Gesamtsystem] Suche nach Kommunikationsadressen über den zweiten Vornamen.
    • [Server] Bei mehr als einem Suchbegriff im An-Feld soll nicht nach Adressen gesucht werden.
    • [Windows Client] HTML - Editor nur sehr schwer zu handhaben: Es wurde einige Probleme beim E-Mail Versand (vorallem im Zusammenhang mit der Quoted-Printable Kodierung) behoben. Außerdem wurde ein Problem beim Empfang und Versand von mehrteiligen (MIME-Kodierten) Nachrichten behoben.
    • [Server] Gateway-Server akzeptiert nur einen Anhang.
    • [Server] TOCR 3.0 in das Serverplugin einbinden: TOCR 3.0 wird nun zusammen mit GREYHOUND ausgeliefert und muss nicht mehr extra zugekauft werden. Die Unterstützung für Tesseract wurde entfernt.

    Und natürlich wie immer viele Detailverbesserungen, die hier nicht einzeln aufgeführt wurden. Die o.g. Änderungen wurden seit dem letzten Stable Release 4.0.0 build 1000 durchgeführt.