Beiträge von hastedt

    Ich bin gerade an der Emailbrief geschichte, die Uli neulig vorgestellt hat. Wir wollen auch die in Greyhound erstellten Briefe über Emailbrief.de verschicken lassen. Diese werden ja als .dif gespeichert. Also tiff sie weiterzuleiten geht ja, das Format akzeptiert aber emailbrief.de nicht. Daher versuche ich aus der .dif ein .pdf zu machen. Mit meinen bisherigen Regelversuchen (es erst als Datei neu in GH zu speichern und dann dieses per Email weiterzuleiten) bin ich bisher gescheitert.


    Gibt es hier schon andere funktionierende Lösungen oder Regeln, um die .dif Datei als PDF zu bekommen?

    VG, Steffen

    Plaintext ist ja leider noch recht verbreitet. Die Übersetzung von HTML zu Plain ist ja nicht gerade schön. Es ist ja in der API von euch mehr oder weniger "nur" eine weitere Variable, die wir übergeben wollen. Kann das nicht mit wenig Aufwand eingebaut werden? Wir nutzen schon lange die RPC-Schnittstelle und bekommen daher häufig von Kunden Emails zurück, die einfach auf "Antworten" klicken und dann sehen wir, wie blöd unsere Emails aussehen...


    Sorry, aber so ganz will ich mich damit nicht zufrieden geben, weil ich denke, dass es für euch nicht viel Aufwand sein dürfte. Du kannst mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen :-)

    Hi Robert,

    danke für den Hinweis. Wir wollen die Mails auf jeden Fall als HTML verschicken.

    GH übersetzt ja durch den Automatismus die HTML-Version nicht so schön in Plain, als wenn man es selber machen würde. Gerade wenn man Bilder oder Links wie Logos oder so in der Mail hat. Daher wäre es ja schon sehr schön, wenn man beide Versionen (HTML, Plain) übergeben könnte. Ist das denn mal geplant?

    VG, Steffen

    Hi,


    wenn wir ne Email über die RPC-Schnittstelle erstellen, wird das HTML sauber übergeben, aber der Plain-Text wir aus dem HTML von Greyhound generiert, obwohl wir diesen übergeben:


    Code
    1. $email->Properties->Email->EditorData = iconv('UTF-8', 'windows-1252//IGNORE//TRANSLIT', $htmlContent);
    2. $email->Properties->Email->ViewData = iconv('UTF-8', 'windows-1252//IGNORE//TRANSLIT', $textContent);


    Was mache ich falsch?

    VG, Steffen

    Moin,


    wir haben ne Vorlage für unsere Mails, wie im Screenshot zu sehen. Wenn wir auf eine Email antworten, ist der Text aus der Email, auf die wir antworten ja mit der Variable [$Data]. Diese ist wiederrum in der Vorlage an einer bestimmten Stelle. Ich würde gerne den Urpsrungstext der Email des Kunden außerhalb meines Templates anzeigen. Dafür müsste der Text vermutlich in einer separaten Variable stehen. Geht das irgendwie?


    Thx, Steffen

    Hi zusammn,

    es wäre richtig cool, wenn man bei Regeln (und Erweiterungen), die auf manuelle Ausführung gestellt sind, Shortkeys (also ne Tastenkombination) vergeben kann un dann die entsprechende Regel autom. ausgeführt wird. Oder gibt es dafür schon ein Workaround?


    Cheers, Steffen

    Tach zusammen,


    wir haben ein Update auf die Version 4.10.17 (Build 2062) durchgeführt. Nun haben wir das Problem, dass Drag&Drop von Anhängen nicht mehr möglich ist. Es betrifft mehrere Rechner im Unternehmen. Ist etwas bekannt?

    Es betrift mehrere Rechner im Netzwerk.


    Viele Grüße,

    Steffen

    Hi, ich vermute dass ich ein Fehler im Skript habe, finde ihn aber nicht..


    Folgendes verursacht, dass ich nach Ausführung im Systemprotokoll genau den selben Eintrag (inkl. "Die Nachricht wurde empfangen (Konto: www.foxxshirts.de).



    Ich danke schon mal der Community! LG, Steffen

    Gibt es die Möglichkeit, einem bestimmten Benutzer das Recht zu entziehen, Emails auf "Erledigt" zu setzen? Oder das er da zumindest einen Grund angeben muss? Wir haben leider einen chronischen "Erledigt-Setzer", der es einfach nicht rafft. Unter Profil-Rechte habe ich es nicht gefunden.


    Vielen Dank, Steffen

    Hallo zusammen,
    wir nutzen die Greyhound-API, um Emails über unser Shop-Backend zu versenden. Da der ein oder anderen MA auch mal recht spät Abends Emails abarbeitet, würde ich dort gerne einfach seinen Emails die Regel "Zeitversetzter Versand" über die Schnittstelle hinzufügen. Ich finde zwar Variable $Rules, bin jedoch etwas aufgeschmissen, wie ich das Array fülle. Kann mir Jemand dabei helfen?


    Etwas vereinfacht sieht mein Skript so aus:
    $email = rpc_itemslib::newRpcDetailedItem(true);
    $email->Kind = rpc_itemslib::ikEmail;
    $email->State = rpc_itemslib::isNew;
    $email->From->Text = 'FoxxShirts.de <info@foxxshirts.de>';
    $email->Subject = $_POST['Subject'];
    $email->Recipients = array($recipient); // Empfänger hinzufügen
    $attachment = "files/belege/" . $_POST['Belegart'] . "_" . $_POST['Belegnummer'] . ".pdf";
    $client->uploadItemNewAttachment($emailId, file_get_contents($attachment), basename($attachment));


    Jetzt würde ich gerne die Regel irgendwie so hinzufügen:
    $email->Rules = (regelid, datum/uhrzeit) // datum = wann die email versendet werden soll


    Vielen Dank für die Unterstützung.


    Gruß, Steffen

    Ich muss leider meine Anmerkung zurückziehen. Obwohl ich alle möglichen Rechte und Vollzugriffe gesetzt habe, will es nicht funktionieren. Wenn ich es als Administrator mache, funzt es aber. Hat Jemand eine Idee, was ich noch ausprobieren kann? Ich habs auch beim Greyhound Fax Printer selber (Unter Systemsteuerung > Drucker) eingestellt.

    Ist das Thema inzwischen weiter gekommen? Wir haben genau das selbe Problem. Was müssen wir machen, damit es für jeden Client auf dem Terminalserver möglich ist, ein Fax über Greyhound zu versenden?
    Gruß, Steffen


    Anmerkung:
    Hab es gerade selber beheben können:
    In den Greyhound-Ordner gehen und die im Client Ordner bei der Greyhound.exe und der GreyhoundPrinterHelper.exe die Sicherheit für den normalen Benutzer auf Vollzugriff stellen (Rechte Maustaste > Eigenschaften).