Beiträge von RaphaelH

    Man könnte herkömmliche Algorithmen implementieren, die basieren aber meist auf einen globalen Seed-Wert, was man eventuell mit einer globalen Regelvariable umsetzen könnte aber man kann auch etwas tricksen mit der FbmRandomStr Funktion:



    Erstellt mittels FbmRandomStr eine zufällige Zeichenkette, loopt dann über jedes Zeichen in der Kette und addiert den Wert dann zu Random welcher am Ende dann modulo 100 gemacht wird um einen Wert zwischen 0 und 100 zu erhalten.


    Random Zahlen sind übrigens immer Pseudo-Zufall :P

    WhatsApp selber direkt in GH einbinden, geht sicherlich nicht..


    Was man aber machen könnte, wäre mittels einer WhatsApp Library (gibt es ja ein paar OpenSource) die Nachrichten/Fotos per EMail weiterzuleiten an eine EMail-Adresse welche bei euch dann im GH landet. Das müsst ihr euch dann aber denke ich schon selber programmieren :)

    Wäre mit folgender Regel möglich, wobei 'G:\Test\' dann mit dem jeweilig gewünschten Pfad ausgetauscht werden sollte :)


    Code
    1. var
    2. i: Integer;
    3. begin
    4. Item.LoadAttachmentsContent;
    5. for i:= 0 to Item.Attachments.Count-1 do
    6. begin
    7. FbmCopyFile(Item.Attachments.Items[i].StoredFilePath, 'G:\Test\' +Item.Attachments.Items[i].Name);
    8. end;
    9. end.

    In der Datenbank werden die einfach in der Tabelle "textblocks" gespeichert, da könnte man sie sich rausziehen. Sofern man Zugriff auf die Datenbank hat natürlich ;)


    Edit: Oder auch möglich mittels Regel (einfach auf irgendein Element ausführen):


    ...
    Was man auf den Screenshots nicht erkennen kann ist, ob auch die Einstellungen bei Benutzer, Themen und Kennwörter so gewählt sind, dass die für die fraglichen Benutzer relevanten Mails erfasst werden? Eigentlich sollte das standardmäßig passen, aber wer weiß.
    ...


    Ja das hatte ich vergessen zu erwähnen, habe natürlich da auch einmal ohne und einmal mit allen angewählt probiert, beides gleiche Ergebnis..


    Das mit dem Ton ist schlecht mit nem PC ohne Soundkarte :)


    ...
    Allerdings weiß ich mit der Anzahl von 13 Benachrichtigungen bei mir gerade nichts anzufangen. Ich muss das mal beobachten.


    In meiner Ansicht habe ich insgesamt 11 Elemente (davon 8 Mails) und keine davon ungelesen, und das kleine Icon zeigt mir 5 an.. Also das passt hinten und vorne nicht..

    Moin!


    Bei uns gibt's jetzt ein paar Kollegen die den GH hauptsächlich als E-Mail Client nebenbei nutzen und wollen nicht ständig reinschauen müssen ob's was Neues gibt und fragen jetzt ob man nicht benachrichtigt werden kann, wenn eine neue Mail kommt.


    Hab mit diesen Benachrichtigungen jetzt viel rumgespielt aber da tut sich nichts :(


    Habe es wie folgt eingestellt:



    Damit die Kollegen nicht ständig in den Client und dann auch noch F5 drücken müssen, habe ich kleines Tool geschrieben welches an die "TcxTreeList" alle paar Sekunden F5 sendet. Damit das wenigstens automatisch funktioniert.
    Aber selbst wenn das Tool läuft und ich im Hintergrund eine neue Mail sehe, bekomm ich keinerlei Benachrichtigung vom Greyhound..

    Du könntest dir natürlich auch ein Skript schreiben welches die Benutzeraktivität beobachten und den GH dann nach gegebenen Kriterien schließt..


    Aber das hat dann nichts mehr mit dem GH selber zu tun und gehört wahrscheinlich auch nicht hier hin :)

    Hi Sasche,


    Hab da jetzt noch ne ganz tolle andere Funktion gefunden, "Item.LoadFromStr".


    Wenn ich diese nutze statt die EditorData Eigenschaft anzupassen und nicht die Referenznummer verändere, funktionierts auch :)


    Den HTML-Regex hab ich auch nochmal etwas angepasst!


    Moin!


    Bei diesen eBay-Mails gibt es zwei Probleme, das eine wie backinblack schon bemerkt hat, eBay zitiert mit <html>,<head>,<body>.


    Jedoch gibt es ein zweites Problem, in den Mails gibt es eine Referenz Nummer aufgebaut : "[#....#]". Damit kann Greyhound nicht umgehen, Greyhound versucht die Zeichen nach [# als Identifier zu nutzen (wofür auch immer).


    Meine Regel fügt zwischen [ und # jetzt ein Leerzeichen ein, wodurch Greyhound damit kein Problem mehr hat :)