Beiträge von F.N.

    Hallo Jörn,
    Danke für das Telefonat heute.
    Ich habe heute nochmal versucht, den Anhang nun an GH zu übergeben. Den Rat, das per Filename zu machen, habe ich befolgt.
    Mein Test zwischen Outlook und GH sah so aus, das Outlook stoisch die Daten von der MAPI angenommen hat und mir die erwartete Datei als Anhang übernahm.
    Nur GH scheitert hier. Ich nehme an das die MAPI nicht korrekt horcht(?) (bin da unerfahren, denke aber das man es so ausdrücken kann).
    Zum Thema "MAPI & GH" liegen auch mehrere Community-Einträge vor:


    http://greyhound-software.com/community/index.php?form=Search&searchID=281672&highlight=mapi


    Ich gebe aber nicht auf. Melde mich morgen bei Euch.


    Viele Grüße,
    Florian

    Servus,


    hab da mal ne Frage an die etwas erfahreneren User.
    In Access habe ich eine Reklamationsdatenbank aufgesetzt, weil unsere Warenwirtschaft keine automatischen Mails an den Hersteller schickt, wenn eine Produktreklamation eingegangen ist.
    Funktioniert wunderschön und toll (also es wird die Reklamation als PDF generiert), und versucht per MAPI an GH weiterzugeben.
    CODE:
    DoCmd.SendObject acSendReport, stDocName1, acFormatPDF.... (rest gekürzt)


    Dadurch das jetzt aber "nur" die MAPI angesteuert wird, wird der Anhang nicht richtig weitergegeben.
    Der Dateiname lautet dann {646879-6464654-646544-646464} (so in der Art) und nicht "Reklamation Nr XXX_Hersteller_Datum.pdf".


    Ein Familienmitglied arbeitet bei MS und sagte mir, ich solle (wenn vorhanden) das Attachement per API in GH ansteuern.


    Goldene Frage an der Stelle: hat Greyhound für sowas eine eigene API. Kennt oder hatte jemand schonmal ein gleiches / ähnliches Anliegen und konnte das lösen? Quäle mich schon ein paar Tage damit ab und möchte das gerne vom Tisch haben :D


    Vielen Dank an Euch & eine Gute Nacht!
    LG
    Flo

    Servus,


    wie der Titel schon sagt, ist derzeit die Komprimierung nicht aktiv.


    Frage: Wie aktiviert man diese und diese große Auswirkungen auf den Speicherplatz?
    -> Unserer wird langsam knapp und das nächst größere Packet ist fast dreimal so teuer.


    Liebe Grüße,
    Flo

    Servus allseits,


    ich wollte mich bei Euch mal erkundigen, ob Ihr eine Möglichkeit kennt, E-Mailadressen aus erhaltenen E-Mails zu exportieren.


    Fall ist wie folgt:
    In einem Sammelpostfach für Newsletter laufen Anmeldemails ein, die Adressen müssen aber in eine CSV-formatierte Excel Tabelle, damit die Adressen im NL-Programm importiert werden können. Deswegen müssen zuerst die Adressen aus GH exportiert werden, in einer Excel zusammgefasst und in das NL-Programm importiert werden (ist schon spät, ich hoffe Ihr versteht was ich will :sleeping: )


    Many thanks for help ;)
    Florian

    Hi Jörn!


    Supi, Danke für deine Antwort! :)


    So ähnlich wollte ich das abbilden damit man (im Ernstfall) schnell Änderungen an der Regel durchführen kann - außerdem damit ich mich hier mal bei mir zurecht finde :P


    Danke Dir!

    Servus an alle :)


    ich bin grade dabei unsere Gruppensortierung (für den Mailempfang) aufzuräumen - bzw. übersichtlicher zu gestalten.
    Der Trigger für die Regel ist jeweils (also immer) hinter dem Nachrichteneingang. Jetzt zu meiner Frage:
    Ist es problematisch wenn jede Mailadresse eine eigene Regel hat - oder kann es hierdurch zu Fehlern kommen?
    Der Hintergrund weswegen ich das gerne so machen würde ist, das dass Ändern der Regeln dadurch wesentlich einfacher wird.


    Vielen Dank für Eure Antworten :)


    LG,


    Flo