Beiträge von sabrina@GREYHOUND

    Hallo,
    das lässt sich ohne sich das Problem anzuschauen schwer sagen wo die Ursache liegt. Ich könnte mir vorstellen, dass du vielleicht keine Gruppe (Zielfeld: Item.GroupName) definiert hast. Also die Gruppe wo GREYHOUND die Kontakte ablegen/speichern soll.




    Tipp: Damit du neu importierte Kontakte direkt wiederfindest könntest, du diesen beim Import noch eine Kennzeichnung hinzufügen. Siehe: https://greyhound-software.com…HOUND-Kategorien_zuordnen


    Sollte dir das nicht weiterhelfen, dann ruf doch bitte einmal bei uns im Support unter (0)541 507990-0 an. Dann können wir uns das gerne gemeinsam anschauen.

    Hallo,
    in diesem Skript wird die ursprüngliche Gruppe übernommen. Ersetze folgenden Code:

    Code
    1. Item.GroupRef := PrevTaskItem.GroupRef;


    mal durch:

    Code
    1. FileItem.GroupRef := Item.GroupCache.GetIDByName('Hier den Namen der Gruppe eintragen wo die Datei gespeichert werden soll');


    Das müsste funktionieren.


    Ein Skript wie du eine E-Mails als PDF abspeichern kannst hätte ich adhoc nicht. Aber mit folgenden Skript kannst du diese als EML-Datei speichern und exportieren:



    Ich würde die Viren- und Spamprüfung für die erstellte Datei noch deaktivieren. Die Zeilen müssen vor FileItem.Save eingefügt werden:


    Code
    1. Item.ForcedQueueActions := Item.ForcedQueueActions - [iqaSpam, iqaVirus];
    2. Item.AllowedQueueActions := Item.AllowedQueueActions - [iqaSpam, iqaVirus];


    Ungültige Zeichen und Sonderzeichen werden aktuell nicht ausgeschlossen. In dem Fall musst du noch eine Funktion FBMCorrectFileName einfügen und kannst z. B. einen neuen Namen erzeugen und die Vorgangsnummer hinzufügen etc.


    Code
    1. OldFilename := FbmCorrectFilename(Attachment.Name);
    2. NewFilename := Item.TaskNumber.Text + '_' + OldFilename;
    3. FileItem.Subject := NewFilename;


    Ich hoffe das hilft dir erstmal weiter.

    Hi Chris,
    für diese GREYHOUND Version (wir nennen diese intern v4) wird es keinen Mac Client mehr geben. Erst mit dem Major Release und somit mit GREYHOUNDv5 ist es möglich über den Mac Client ohne Windows zu arbeiten, da die Anwendung dann webbasiert läuft.

    Hallo,
    mir fallen adhoc zwei Möglichkeiten ein:
    1) Du kannst Briefe/Faxe über den Mobilen Nachrichtenzugriff im Format PDF oder TIFF abrufen/exportieren. Das Standard Garfikformat ist PDF. Hilfreich dabei ist die Anleitung zum Mobilen Nachrichtenzugriff in unserem Handbuch.
    2) Du kannst die Briefe/Faxe erst als Datei in GREYHOUND speichern und dann über den GREYHOUND FileSync exportieren. Hier kannst du den Namen entsprechend anpassen.
    Dazu hatte ich mal die FileSync Anhangsexportregel entsprechend abgeändert. Als Dateinamen habe ich folgenden Code verwendet (Betreff + Vorgangsnummer.pdf)


    Code
    1. Filename := FbmCorrectFilename(Item.Subject + '_' + Item.TaskNumber.Text + '.pdf');


    Um den Namen das klassifizierten Kontakts in den Dateinamen zu schreiben, schau mal ob dir vielleicht die Skriptsprachendoku TFbmItem.Classified und TFbmItemContactProperties weiterhilft.
    Die Regel habe ich dir anbei gefügt. Wie du den FileSync/Anhangsexport einrichtest etc. findest du in unserem Handbuch.

    Wenn ihr das Softphone nicht nutzt bzw. ihr dies gar nicht gebucht und somit nicht eingerichtet habt, dann wird doch auch gar keine Benachrichtigung angezeigt, wenn ihr einen eingehenden/verpassten Anruf bekommt, oder? Die Option ist doch bereits deaktiviert (grau hinterlegt) oder anders die Benachrichtigung steht gar nicht zur Verfügung. Nicht´s anderes möchtest du doch erreichen, in dem du die Häkchen entfernst/deaktivierst oder?


    Andreas gefragt, was soll das Deaktivieren der Benachrichtigung bewirken?

    Hallo,
    ich habe gerade mal in euren Vertrag geschaut, ihr habt das Softphone auch nicht gebucht. Wenn du die TAPI Schnittstelle angebunden hast, dann erscheint ein TAPI Fenster (das ist etwas anderes als die Benachrichtigungen). Dies muss sich ja öffnen, damit ihr die Anrufe annehmen etc. könnt.


    Weitere Info´s zur TAPI-Schnittstelle findest du in unserem Handbuch unter http://greyhound-software.com/docs/manual/texts/texts_id=293.

    Hallo,
    wie eben besprochen hier der Quelltext zur Übernahme eines Regulären Ausdrucks in ein Benutzerdefiniertes Feld. Ich hoffe das hilft erstmal weiter ;-)


    Hallo,
    ich habe eine Vermutung, dass es an dem end; in der 1. If-Anweisung liegt. Schau mal, ob es klappt wenn du die Abfragen etwas umstellst:



    Du hattest ja geschrieben, wenn du die Abfrage auskommentierst, dass dann das Benutzerdefinierte Feld geändert wird. Daher wird die zweite Abfrage vermutlich gar nicht geprüft. In dem Beispiel oben, würde die Änderung des Benutzerdefinierten Feldes nur erfolgen, wenn ein Anhang vorhanden ist. Wenn das Feld auch geändert werden soll, obwohl kein Anhang vorhanden ist dann müssten die If-Anweisungen mit end else begin verknüpft werden.

    Hallo Ronald,
    den Suchbegriff bitte ohne Anführungszeichen diese habe ich nur gewählt, damit der Suchstring vom restlichen Text hervorgehoben wird. Hast du schon probiert die Suche für bessere Ergebnisse gezielt einzuschränken? Hilfreich könnte auch unser Video zur elementübergreifenden Volltextsuche sein?


    Wenn dir das nicht hilft, dann schick mir doch bitte einmal ein paar Beispiel-Vorgangsnummern (welche du mit dem Suchstring eigentlich finden möchtest) per E-Mail an den Support, dann schau ich mir das gerne einmal an.

    Hallo Gerhard,
    bitte schau dir einmal den folgenden Beitrag Surface Pro 3 - arbeiten nicht möglich von Sascha an und sag mir bitte einmal, ob die Änderung der Auflösung die Darstellung verbessert:

    Hallo Alex,
    sehr gerne. Prima dann hören wir uns und schauen mal, ob wir nicht Licht ins Dunkle bringen können.


    Gerade im Bezug auf eBay und Amazon Eingangsverarbeitungen haben wir Standardregeln die sich in der Praxis bei vielen Kunden bewährt haben. Diese stellen wir gerne zur Verfügung und ihr können diese dann mit einfachen Mitteln entsprechend an eure Bedürfnisse anpassen (falls nötig). Wie das kann ich dir dann gerne zeigen und erklären.