Beiträge von ChristophR

    Danke für den Input, ich habe mir inzwischen selbst geholfen. Ich brauchte lediglich zwei Fälle.
    Ich hab das über die aktuelle Minute gemacht. Mir ist bewusst dass das etwas lazy ist, reicht aber für alternierende Amazon-Autoantworten.
    Hier nochmal mein Snippet:

    Code
    1. var
    2. Zufall: Integer;
    3. begin
    4. Zufall := StrToInt(FormatDateTime('n',Now)) Mod 2;
    5. end.


    Bzgl. Pseudo-Zufall: Stimmt - obwohl es auch TRNGs gibt.. Das ist aber meist in spezieller Hardware realisiert.. z.B. http://onerng.info/

    Ich beschäftige mich gerade mit der oben genannten Regel und habe diesbezüglich ein paar Fragen:


    1. Nach der Regelbeschreibung soll man einen Entwurf für die Autoantwort erstellen, darf dies auch eine Vorlage sein?
    Hintergrund ist: Ich habe etwas Angst dass irgendwann mal ein Nutzer den Entwurf löscht - Vorlagen sind für nicht priviligierte Nutzer ja nicht einsehbar. Dies würde das Risiko des versehentlichen Löschens meines Erachtens etwas minimieren


    2. In Zeile 18: "AmazonTokenRegex := '(?#AmazonToken_20140311,sl)\[commMgrTok:([A-Z0-9]*)\]';"
    Soll die erste Klammerung eine "Non-Capturing Group" sein? Wenn ja: Fehlt da nicht ein Doppelpunkt nach dem Fragezeigen? Ich finde in den Regex-Regeln keinen Bezug zu "(?AUSDRUCK)"
    Und kann diese erste Klammerung nicht ganz entfernt werden? Ich finde in unseren Kundenmails lediglich den [commMgrTok:xxxxxxxxx] Token.


    3. Zeile 41: "DraftItem.DbQuery := DbQuery;"
    Dass DBQuery eine Abfrage in der Datenbank aufruft ist soweit klar, nur was wird dabei abgefragt?


    4. Ich würde die Regel gern um Feiertage erweitern. Ich bin in Delphi leider noch nicht so fit - meine Idee wäre, dass in der Regelkonfiguration eine TStringList mit den Feiertagen für das aktuelle Jahr hinterlegt wird und diese dann in einer for-Schleife durchlaufen wird. Sollte das aktuelle Datum einem der hinterlegten Tage entsprechen, wird als Flag die Boolean-Variable TodayIsVacation von False auf True gesetzt.
    Ich würde dann in Zeile 119 "or TodayIsVacation" als Bedingung einfügen - reicht das aus, damit die Feiertage mit berücksichtigt werden?


    Es folgt meine kleine Testregel:


    Ich würde mich über Feedback zu meinen Gedanken freuen. Die Regel müsste dann natürlich noch an den richtigen Stellen in die bisherige Regel implementiert werden.


    Edit: "i" in eckigen Klammern im Code zu haben, macht hier im Forum Probleme - Zählervariable auf "j" geändert :D

    Beschreibung: Zerlegt den Betreff in seine Einzelteile


    regulärer Ausdruck: \[([\d\w\s].*)[ ][-][ ]([\d\w\s].*)[#]([\d]{1,5})\][ ](?:\((.*)\)[ ])?(.*)
    Ersetzungen / Substitutionen:
    $1 --> Projekt
    $2 --> Tracker
    $3 --> Ticket-ID
    $4 --> Status (optional)
    $5 --> Ticket-Name


    Kontext-Beispiel: "[ATM - Erweiterung #572] (Erledigt) Backup Greyhound"
    Ergebnis:
    $1 --> "ATM"
    $2 --> "Erweiterung"
    $3 --> "572"
    $4 --> "Erledigt"
    $5 --> "Backup Greyhound"


    Sollte bei einem Ticket noch kein Status gefüllt sein, so bleibt $4 leer, $5 rutscht somit nicht nach.

    Beschreibung: "Sucht nach dem ebay-Mitgliedsnamen, welcher im Absender einer ebay-Nachricht vorkommt."
    regulärer Ausdruck: .*(\s([^\s]+)\s[a-z0-9\.\*-_\<;&]*@[a-z0-9\.\-_]*ebay\.).*
    Ersetzung / Substitution: $2
    Besonderheit: keine
    Kontext-Beispiel: eBay-Mitglied: digitalguru <digita_iudu4258uffc@members.ebay.de>
    Ergebnis: digitalguru

    Der Regex ist suboptimal, da er Emailadressen mit "ebay" Subdomains ebenfalls durch lässt.


    Beispiel: "eBay-Mitglied: garkeinEbayKunde <garkeinEba_gw45gw5w46@ebay.bösepoofingdomain.com>" würde von dem Regex auch als eBay-Kunde erkannt werden.


    Mein Vorschlag wäre:


    Beschreibung: "Sucht nach dem ebay-Mitgliedsnamen, welcher im Absender einer von eBay gesendeten Nachricht vorkommt."
    regulärer Ausdruck: .*(\s([^\s]+)\s[a-z0-9\.\*-_\<;&]*@members\.ebay\.(com|ca|co\.uk|com\.au|at|fr|de|it|nl|es|ch|in|ie|ph|pl))
    Ersetzung / Substitution: $2
    Besonderheit: Es werden nur valide eBay-Domains erkannt
    Kontext-Beispiel: eBay-Mitglied: digitalguru <digita_iudu4258uffc@members.ebay.de>
    Ergebnis: digitalguru


    Edit:
    Es werden nur Domain-Namen des Types "@members.ebay.XX" erkannt. Ich konnte bisher noch keine vollständige Liste aller eBay-Domains finden.
    Hier gibt es eine Auflistung von eBay-Domains. Spezielle Marktplätze wie "www.befr.ebay.be" sind in dem Regex nicht abgedeckt, da ich kein Muster einer Kundennachricht habe und dementsprechend den richtigen Domainnamen nicht kenne. Falls jemand Beispiele hat, würde ich mich über eine Nachricht freuen und den Regex weiter anpassen.