Unsere Lösung für die Arbeit im Homeoffice. GREYHOUND jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen.
EinloggenJetzt testen

Noch Fragen? Ruf uns an!

0541 5079900

oder per Mail an team@greyhound-software.com

Werktags von 9 bis 13 und 14 bis 17 Uhr.

Changelog

Alles rund um unsere Updates.

Neue Version unterstützt WhatsApp


Ab sofort steht ein Update (Version 4.9.9 build 1972) für GREYHOUND CRM, DMS und MAX zur Verfügung. Viele Kundenwünsche und Anregungen sind in die Entwicklung eingeflossen, daher lohnt es sich auf jeden Fall einen Blick in die Neuerungen und Änderungen zu werfen. Die Highlights des neuen Releases lest ihr weiter unten.

Durch uns gehostete Systeme updaten sich automatisch. Für Eigenbetriebler steht der Download der neusten Version hier zur Verfügung. Vor dem Update des Servers stets ein Backup anfertigen. 

Hinweis: Aufgrund einiger Änderungen in der Datenbank-Struktur kann das Update länger als gewohnt dauern. Bitte den Updatevorgang des Servers keinesfalls abbrechen.


Empfänger-Vervollständigung auch bei nicht gespeicherten Kontakten

Die automatische Vervollständigung im Empfänger-Eingabefeld ist eine praktische Angelegenheit und spart eine Menge Zeit beim Erstellen neuer Mails. Kein lästiges Suchen von Kontaktdaten mehr, einfach lostippen und den Rest erledigt die Autovervollständigung. Bislang hat GREYHOUND an dieser Stelle nur bereits gespeicherte Kontaktinformationen durchsucht. In der neuen Version steht nun aber auch eine persönliche Liste zur Verfügung, die bei jedem Antwortvorgang den Empfänger automatisch speichert – ohne dass dafür extra ein Kontakt angelegt werden muss. Das Tolle: in GREYHOUND funktioniert diese Liste auch für alle weiteren installierten Kommunikationskanäle.


Messenger-Integration für GREYHOUND CRM

In der neuesten Version wird Dank des Addons Messenger Connect erstmals auch die effiziente und transparente Bearbeitung von Messenger-Posts ermöglicht. Wie bei der Beantwortung von E-Mails in einem Ticketsystem, werden bspw. auch WhatsApp-Anfragen den Servicemitarbeitern in einer zentralen Plattform zur Verfügung gestellt und in Echtzeit gesperrt, sobald eine Beantwortung gestartet wurde. Dies verhindert Doppelbearbeitungen und steigert so die Effizienz. Zur Optimierung der Kundenservice-Prozesse können Anfragen aus Messenger-Kanälen nach Erledigung geschlossen und über die Auswertungen analysiert werden.


Jetzt mit Retina- und 4K-Unterstützung

Der Trend zu hochauflösenden Displays ist ungebrochen. Die Anzeige des GREYHOUND Clients mit diesen Auflösungen war bislang nicht oder nur mit sehr kleiner Darstellung möglich.
Mit der neuen Version wurde dies geändert - alle GREYHOUND-Applikationen können nun auch in Retina- oder Ultra-HD-Umgebungen in „normaler“ Größe dargestellt werden.

3 Kommentare
Hans sagt: 15.06.2018
Haha!
Bernd sagt: 15.06.2018
Ey, ich will Facebook!
Ulle sagt: 15.06.2018
Wow, mega! Geht das auch mit Youtube?
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Vorheriger Artikel

Neues BETA-Release 4.9.11 kann getestet werden

Nächster Artikel

GREYHOUND 4.9.19 ist da

Glenn Möller

Marketing & Partnermanagement

Noch Fragen? Ruf uns an!

0541 5079900

oder per Mail an team@greyhound-software.com

Werktags von 9 bis 13 und 14 bis 17 Uhr.